Trailsurfing um Torfhaus, Altenau, Brocken


  • 67.3 km

    Distance

  • 324 m

    Min height

  • 891 m

    Max height

  • 567 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Diese Tour führt von Altenau, über Torfhaus und Eckersprung zur Eckertalsperre. Dann weiter nach Bad Harzburg und wieder hinauf nach Torfhaus. Auf einem der längsten und flowigsten Trails im Hochharz wieder hinab nach Altenau. Grundsätzlich geht es rauf hauptsächlich auf Forstwegen, runter auf Trails. Wir beginnen mit einem lustigen Wanderweg am Hang in Altenau und radeln entlang der Okertalsperre dann hinauf nach Torfhaus. Von dort geht es entlang eines kleinen geschmeidigen Trails rund um Torfhaus zu den Wurzel-Pfaden am Westufer des Oderteichs. Über Oderbrück geht es zum Eckersprung, wo der Trail zur Eckertalsperre beginnt. Nach dem technisch anspruchsvollen Anfangsstück überqueren wir die Ecker und Surfen zum Ski-Denkmal. Bei trockenem Wetter und griffigem Untergrund fahren wir rechts ab und zwirbeln uns den schmalen Pfad zum Eckerstausee hinab. Bei guten Wetter technisch anspruchsvoll, bei schlechtem/nassen Wetter sind die blockigen Steine auf dem schmalen Pfad zu gefährlich. Die Schlecht-Wetter-Alternative führt am Ski-Denkmal gerade aus weiter, wo man nach ca. 2 km problemlos wieder auf die Route trifft (keine Gefahr sich zu verfahren!).  Nun Richtung Molkenhaus mit einem Abstecher runter zur Ecker. Nach nun ca. 40km kann man dort schön einkehren und sich etwas stärken. Denn nach einem coolen technischen Trail runter nach Bad Harzburg haben wir den niedrigsten Punkt der Tour erreicht und müssen nun wieder gut 500hm am Stück nach Torfhaus hochklettern. Nach ca. 1,5 km Straße folgt der Sinkflug nach Altenau auf einem herrlich flowigen Trail, den wir durch einen kurzen Anstieg unterbrechen und damit ein bisschen verlängern. Kleiner Hinweis: Nach dem kurzen Anstieg, der folgenden Abfahrt entlang des Dammgrabens und der Überquerung der Forststraße biegt der Trail hinter der kleinen Hütte rechts ab, ca. bei km 64 (das ist leicht zu verfehlen!). Diese Tagestour ist ein Versuch, die Trail-Highlights zwischen Altenau, Torfhaus und Brocken mit möglichst wenigen Transferstücken zusammenzufügen. Also lasst mich wissen, ob es bessere Möglichkeiten gibt, diese mit einander zu vereinen oder andere Highlights anzuknüpfen. Würde mich freuen, bald Rückmeldungen zu dieser Tour zu erhalten. VIEL SPASS!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.42291.html


This tour takes you from Altenau, over peat and Ecker jump to Eckertalsperre. Then on to Bad Harzburg and back up to peat house. On one of the longest and & nbsp; flowigsten & nbsp; Trails in the Upper Harz back down to Altenau. Basically it goes up mainly on forest roads, down on trails. We start with a fun trail on the hillside in Altenau and cycle along & nbsp; Okertalsperre the then up to Torfhaus. From there it goes along a small smooth trails around peat house to the root-paths on the west bank of the Oder pond. About Oderbrück it comes to plug jump, where the trail begins to Eckertalsperre. After the technically demanding initial part we cross the Ecker and surfing to skiing monument. & Nbsp; When the weather is dry and rough ground, we turn right and twirl us the narrow path to the. & Nbsp; Ecker reservoir down & nbsp; When the weather technically & nbsp; demanding, in bad / wet weather are the blocky stones on the narrow path too dangerous. & nbsp; The bad weather alternative leads to the ski monument straight ahead where you easily back onto Route & nbsp by about 2 km, hits (no danger to procedure) & nbsp!. Now the direction of whey house with a detour down to the plug. Now, after about 40km you can stop off there nice and strengthen something. Because after a cool technical trail down to Bad Harzburg we have reached the lowest point of the tour and now have good 500hm climb up the pieces after peat house again. After about 1.5 km the road descent follows to Altenau on a gorgeous curves, or flowing & nbsp; Trail we interrupted by a short rise and thus extend a bit. Side note: After the short climb, the next exit along the embankment and ditch crossing the forest road from the trail bends behind the small hut to the right, approximately at km 64 & nbsp; (which is easy to miss). This day tour is an attempt to piece together the trail highlights between Altenau, peat house and chunks with as few pieces of transfer. So let me know if there are better ways to link to combine these with each other or other highlights. Would be glad to receive feedback on the tour soon. HAVE FUN!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.42291.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page