Eugendorf - Lofer - Berchtesgaden - Salzburg - Eugendorf


  • 135.2 km

    Distance

  • 411 m

    Min height

  • 1313 m

    Max height

  • 902 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Tagestour mit dem Mountainbike. (Kann auch mit einem Trekingbike gemacht werden) Die angegebene Fahrzeit ist die reine Fahrzeit . Mit Pausen sollte man schon einen ganzen Tag einplanen. Gute Kondition kann auch nicht schaden. Ansonsten die Tour aufteilen oder nur Teilstrecken radeln. Von Lofer kann man z.B. wieder mit dem Bus zurück. Oder von Berchtesgaden mit der Bahn. Aber nun zur Tour: Startpunkt der Tour ist der Gastagwirt in Eugendorf (dort kann man dann am Ende der Tour auf der Terrasse gemütlich speisen und den herrlichen Sonnuntergang beobachten). Vom Gastagwirt gehts Richtung Westen nach Eugendorf und über den Ischlerbahn Radweg nach Salzburg. Vorbei am Salzachsee und der Traberrennbahn fährt man dann der Saalach entlang bis nach Bad Reichenhall. Dort  fährt radelt man durch eine schöne Auen Landschaft und hat gleich darauf wieder die Saalach als Beigleiter. Weiter gehts dann vorbei an der Predigtstuhlbahn und am Saalach Stausee.  Bei Fronau fährt man kurz der  Hauptstrasse entlang - Richtung Lofer - die man kurz vor Schneuzelreuth links über eine Brücke auch gleich wieder verläßt. Dort dann über die Saalch Richtung Haidermühle und der Aschauerklamm. Bei der Haidermühle könnte man den Weg durch die Aschauerklamm bis nach Reith bei Lofer nehmen. Der einfachere Weg ist allerdings Richtung Unken bis nach Reith zu fahren. Bei der Reither Brücke gäbe es dann wieder die Möglichkeit den einfacheren Radweg geradeaus  Richtung Lofer einzuschlagen. Ich entscheide mich aber diesmal für ein paar Höhenmeter und fahre über die Brücke Richtung Reith und anschließend über den Lenzenbauer nach Au und genieße beim Auer Kircherl den wunderschönen Blick auf die Loferer Steinberge. Von Au gehts dann weiter Richtung Scheffsnoth (Einem Ortsteil von Lofer) Jetzt sind ca. 60km geschafft. Übrigens wer ein paar Tage im historischen Ort Lofer verbringen will , dem sei in Scheffsnoth die Ferienwohnung Schweinöster zu empfehlen. Ansonsten - weiter Richtung Zell am See. Am linken Saalachufer bleibend  fährt man bis nach Wildental. Und dort gehts los - nun heißt es ca. 700 Höhenmeter zu schaffen. Zunächst auf Asphalt Richtung Hirschbichl , dann auf schöner aber manchmal doch recht steiler Forststrasse Richtung Litzalm. Von Wildental bis Litzlalm sind es knappe 10km und das wars dann auch schon mit der Plagerei. Den Abstecher zur Litzlalm sollte man unbedingt machen!  Erstens: Gute Jause Zweitens: wunderschöne Gebirgslandschaft. Gestärkt kann man sich nun auf eine lange Talfahrt freuen. Man überquert den Grenzübergang Hirschbichl und fährt durch den Nationalpark Berchtesgaden bis zum Hintersee. Von dort gäbe es nun wiederum meherer Möglichkeiten noch schöne Eindrücke mitzunehmen. Ich mache mich aber nun auf , die noch gut  50km bis nach Eugendorf in etwas schnellerem Tempo anzugehen und fahre daher von nun an auf der Hauptstrasse Richtung Berchtesgaden , St. Leonhard nach Anif. Komme am Anifer Waldbad vorbei und fahre dann der Salzach entlang auf schönem Radweg bis in die Stadt Salzburg bis zur Abzweigung nach Eugendorf. Bin dann froh die letzte Steigung des Ischlerbahn Radweges überwunden zu haben und genieße den, wie bereits am Anfang der Tourenbeschreibung erwähnten Sonnenuntergang beim Gastagwirt in Eugendorf. Natürlich war auch diesmal wieder mein Garmin Edge 705 inkl. Herzfrequenz - und Trittfrquenzmesser mit dabei. Auch die routingfähige  TOPO Österreich  leistete wieder gute Dienste.  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41946.html


Days mountain biking. (Can also be made with a Trekingbike) The specified travel time is the driving time. With breaks you should already plan a whole day. Good condition can not hurt also. Otherwise, divide the tour or just ride sections. From Lofer can be as back to the bus. Or from Berchtesgaden by train. But now the tour: starting point of the tour is the Gastagwirt in Eugene village (there you can & nbsp; at the end of the tour on the Terrace dine and watch the magnificent Sonnuntergang). From Gastagwirt go west to Eugene village and over the Ischlerbahn bike path to Salzburg. Passing the Salzachsee and scrapie racetrack to drive then the Saalach to Bad Reichenhall. There, & nbsp; driving cycling & nbsp; obtained by a beautiful floodplain landscape and has immediately thereafter the Saalachtaler as Beigleiter. Next, we go past the Predigtstuhlbahn and on Saalachtaler Reservoir & nbsp; & nbsp; When Fronau you drive short & nbsp; the & nbsp; along the main road - direction Lofer - & nbsp;., The left over a bridge and you will leave shortly before Schneuzelreuth again. There, on the Saalch direction Haider mill and the Aschauer gorge. When Haider mill could & nbsp; you take the path through the gorge to Aschauer Reith bei Lofer. The easier way, however, the direction of toads to drive up to Reith. In the & nbsp; Reither bridge there would then have the option to simpler bike path straight & nbsp; embark towards Lofer. I & nbsp; decide & nbsp; but this time for a few meters and go over the bridge towards Reith and then over the Lenzenbauer to Au and enjoy the Auer Kircherl the beautiful views of the Lofer Steinberg mountains. Of Au, we go further towards Scheffsnoth (a district of Lofer) now are about 60km done. By the way, who wants to spend a few days in the historic village Lofer, which was to recommend the apartment Schweinöster in Scheffsnoth. Otherwise - the direction of Zell am See. On the left bank consistently Saalachtaler & nbsp; drives you & nbsp; until after Wildental. And there you go go - now we have to create about 700 meters. First on asphalt direction Hirschbichl, then nice but sometimes quite steep forest road towards Litzalm. From Wildental to Litzlalm there are scarce 10km and that's it for now with the drudgery. The detour to Litzlalm you should make sure to & nbsp!; First: Good snack Second: beautiful mountain landscape. Strengthened can look forward to a long downhill now. Cross the border crossing Hirschbichl and travels through the National Park Berchtesgaden to Hintersee. From there, there would now turn Handle multiple options still take beautiful impressions. But I'm on now, still good & nbsp; Up to Eugendorf tackle 50km in slightly faster pace and therefore go from now on to the main road to Berchtesgaden, St. Leonhard to Anif. I'm past the Anifer forest pool and then go along the Salzach River on a beautiful bike path to the city of Salzburg to the junction for Eugen village. 'm Glad then to have overcome the last pitch of the Ischlerbahn bike trail and enjoy the how at the beginning of the tour description & nbsp; mentioned at sunset Gastagwirt in Eugene village. . Course, my Garmin Edge 705 including heart rate was once again - and Trittfrquenzmesser with it. The routable & nbsp; TOPO Austria & nbsp; did good service again. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41946.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad