Toblach - Dolomiten - Höllensteintal


  • 21 km

    Distance

  • 1226 m

    Min height

  • 1411 m

    Max height

  • 185 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Familienoptimierte Tour zum Einfahren in die Schönheit der Dolomiten Ausganspunkt ist der Parkplatz am Campingplatz Toblacher See. Direkt entlang am Seeufer geht es über den Naturlehrpfad und 2 Bücken auf den Hauptweg in Richtung Cortina. Das ist eine ehemalige Bahntrasse mit mäßigen Anstieg. Doch zuerst lockt als Alternative dazu ein Singletrail am Ufer der Rienz entlang(Wanderweg Nr.14 und Nr. 33) . Der Einstieg ist ein breiter Wiesenweg in Richtung Soldatenfriedhof der nach kurzem Anstieg in den Singletrail mündet. Er ist teilweise geschottert und teilweise wurzelig...aber prima und einfach mit der Familie zu fahren. Ein MTB vorausgesetzt. Auf halben Weg lockt die Einladung zum "Kneipen" im Bach...der flache Einstieg in den eiskalten Gebirgsbach macht richtig Laune. Der Rest des Trails steigt mäßig an und endet am Wasserkraftwerk. Hier sind wir auf die Bahntrasse eingeschwenkt. Ab und an sind ein paar Anstiege drin, aber insgesamt sind wir mit unseren Kids 11 + 13 super einfach dahin geglitten. Oben am Dürrensee haben wir uns den größten Eisbecher gekauft und den Ausblick auf die Sextener Dolomiten genossen. Runter geht es den gleichen Weg....aber es rauscht nur so dahin. Halt macht ihr am Besten nochmal am "3-Zinnen-Blick"...das kostenlose Fernrohr gewährt einen wunderschönen Blick auf die Nordseite der 3 Zinnen. Wenn Ihr Glück habt, seht ihr die Kletterer in der Felswand hängen. Am Wasserwerk wieder rein auf den Trail. Die Kids waren begeistert. Ausklingen lässt man die Einschwingtour an einem der schönen Rastplätze am Toblacher See. Picknick nicht vergessen !


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41702.html


Family-friendly tour for entering the beauty of the Dolomites starting point is the car park at the campsite Dobbiaco Lake. Directly along the lake shore it is all about the nature trail and two bending down to the main road in the direction of Cortina. This is an old railway line with modest increases. But first lures as an alternative to a single trail along the banks of the Rienz (hiking trail No. 14 and No.. 33). The home is a wide meadow towards the cemetery after a short climb leads into the single trail. He is partly gravel and partly root-... but great and easy to ride with the family. A MTB provided. Halfway attracts the invitation to & quot; pubs & quot; in the creek ... the shallow entry into the ice-cold mountain stream makes you feel good. The rest of the trail rises moderately and ends on hydroelectric power plant. Here we are embarked on the railway line. Now and then a few climbs in it, but overall we have slipped with our kids 11 + 13 super easy then. Top Landro we bought the biggest sundae and enjoyed the view of the Sexten Dolomites. Down it goes the same way .... but it just roars along. Stop making their best again on & quot; 3 Peaks View & quot; ... the free telescope provides a beautiful view of the north side of the 3 peaks. If you are lucky, you can see the climbers in the rock wall hanging. At the waterworks again purely on the trail. The kids were thrilled. Decay is allowed to the Einschwingtour at one of the beautiful picnic areas on Dobbiaco Lake. Do not forget a picnic!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41702.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad