Sexten - Innerfeldtal zur Dreischusterhütte


  • 37.8 km

    Distance

  • 1275 m

    Min height

  • 1644 m

    Max height

  • 368 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Familienoptimierte Route ins Innichental zur Dreischusterhütte bei Sexten. Ausgangspunkt ist der Caravanpark Sexten. Über die zweite Brücke rauf auf den Wanderweg 13a in Richtung Moos-Sexten. Der Weg ist ausgebaut und geschottert. Dann den Markierungen bis nach Sexten folgen...das sind 200 Höhenmeter und 3km bergab. Weiter unten den Wanderweg 0, Sextener Höhenweg rechts hoch folgen. Das ist der erste Singeltrail zum Einschwingen mit Bachüberquerung. Schön zu fahren und nicht verblockt. Am Ende trefft Ihr wieder auf eine Schotterstraße. Dieser Folgen bis es rechts wieder den Wanderweg 0, Sextener Höhenweg ab geht. Dieser Teil des Singletrails ist technisch anspruchsvoll...fahrtechnisch gut zu fahren, aber die Wurzeln und einige Blockpassagen lassen den Anfänger absteigen. Die Könner unter euch fahren den Trail gut durch. Weiter den Markierungen folgen. An den Treppen könnt Ihr enscheiden, ob ihr weiter auf dem Höhenweg in Richtung Sexten oder doch nach unten über die Talstraße fahrt. Wir sind mit den Kindern dann doch der Talstraße gefolgt. Durch Moos und Sexten kann man so besser gucken, wo man abends Essen geht oder zum Shoppen. In Sexten geht es nach dem Hauptplatz links rein auf den Radweg in Richtung Innichen. Ist ein blaues Schild. Wunderschön folgt ihr dem Bachlauf. Diesem folgen bis zur "Alten Säge". Wer mag kehrt hier ein...aber eigentlich ging es ja fast nur bergab...mehr als 400 Höhenmeter. Also besser weiter ein paar hundert Meter bis zum Parkplatz. Hier dann links rauf ins Innerfeldtal. Die Straße ist für Normalbürger gesperrt...nur ein Shuttle fährt hoch. Ein sanfter Anstieg macht Laune und man schraubt sich schnell hoch. An der ersten Brücke sind wir auf den Wanderweg 4...nur für ein bißchen Spaß. Nach der nächsten Brücke sind wir wieder auf den Asphaltweg, denn der Anstieg wird nun bissiger. Die gute Nachricht...alle paar hundert Meter ist ein schöner Rastplatz...die schlechte...es sind doch einige Höhenmeter mit den Kinder zu schaffen...aber geht. Zum Ende wird der Weg schotterig und das schöne Hochtal öffnet sich. Die Hütte liegt super am Hang und bietet beste Südtirol Kost. Runter bietet sich der Singetrail auf dem Wanderweg 4 und 105 an. Ist aber nur etwas für Könner. Wir sind dann doch die Straße gefahren...und den selben Weg nach Sexten zurück. In Sexten sind wir wieder mit dem Bus hoch. Wer mag schraubt sich noch die 300 Meter nach oben...uns wars zu viel. Die Tour war erlebnisreich und Ihr könnt jederzeit die Füße im Bach abkühlen...Viel Spass...  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41528.html


Family-friendly route to Innichental to Dreischuster hut near Sesto. The starting point is the Caravan Park Sexten. & Nbsp; over the second bridge up on the footpath 13a in the direction of Moss-sixths. The path is expanded and gravel. Then the marks up to Sesto follow ... these are 200 meters and 3km downhill. Further down the trail 0, Sexten mountain trail high follow right. This is the first single trail to settle with creek crossing. Nice to drive and does not block. At the end you will meet again on a gravel road. Follow this until it right back to the trail 0, Sextener Trail goes off. This part of the singletrack is technically challenging ... technically good to drive, but the roots and some block arcades make the beginner stay. The rounder among you down the trail through well. Next follow the signs. On the stairs you can decide in his, if you continue to ride on the mountain path towards Sesto, or at least down on the valley road. We are with the children but then followed the valley road. Through moss and sixths can better watch where you go in the evening meal or shopping. In Sexten it goes to the main square left purely to the bike path towards Innichen. Is a blue shield. Beautifully you follow the stream. This follow up to the & quot; Old Saw & quot ;. If you like round here ... but really it was almost entirely downhill ... more than 400 meters. So better get a few hundred yards to the parking lot. Here then left up to the Innerfeldtal. The road is closed for ordinary people ... only a shuttle runs high. A gentle climb is fun and you screw yourself up quickly. At the first bridge we are on the trail 4 ... just for a little fun. After the next bridge we are back on the asphalt, because the increase is now biting. The good news ... every few hundred meters is a nice picnic area ... the bad ... some altitude but there are to do with the kids ... but goes. At the end of the road is a dirt and the beautiful high valley opens. The cottage is in a great hillside and offers best Südtirol fare. Offers himself down the trail singing on the trail 4 and 105 at. But is only for experts. We then drove ... but the road and the same way back to Sesto. In Sexten we are back up with the bus. Who may still screwed up the 300 meters to the top ... us it was too much. The tour was eventful, and you can at any time your feet in the creek to cool ... Have Fun ... & nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41528.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page