Marienheide - Nordhelle


  • 53.7 km

    Distance

  • 316 m

    Min height

  • 706 m

    Max height

  • 389 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die Tour führt über Feld- und Waldwege sowie kleine Teernebenstraßen von Marienheide zur Nordhelle. Von der Eisenbahnbrücke auf der B 256 geht es leicht bergauf Richtung Gummersbach bis zum Ortsausgang. Am Ortsende geht es links zum  Eberg, wo die Tour später auch endet (hier stand bis Ende 2008 ein schöner Aussichtsturm, ist zwischenzeitlich leider abgerissen und durch einen Mobilfunkmast ersetzt) . Weiter geht es zur Lingesetalsperre, über die Staumauer und weiter durch den Wald nach Rönsahl. Von hier aus geht es Richtung Haarhausen über den Wanderweg „X“ bis zur B 237. Nach ca. 100 Metern auf der B237 geht es weiter über Beerenburg/Kierspe bis zur Skisprungschanze in Meinerzhagen. Nach der Unterführung unter der A 45 geht es dann durch den Wald hoch zur Nordhelle, dem Wendepunkt der Tour. Hier besteht nach 33,5 km und ca. 700 Höhenmetern eine schöne Einkehrmöglichkeit in der Gastsstätte Nordhelle (Telefon: 02357/3876). Nach der Einkehr geht es ca. 6,5 km auf dem Hinweg zurück, bevor es links bergab zur Brücke über die Autobahn geht. Weiter führt der Weg wieder an der Skisprungschanze vorbei und dann abwärts zur Genkeltalsperre (Umrundung auf dem Uferweg möglich, ca. 10 km extra). Von der Genkel geht es durch den Wald zur Bruchertalsperre (im Sommer ideal zum Schwimmen gehen, Badezeug mitnehmen!). Nach einer kurzen Strecke über den Uferweg geht es über die Staumauer zum Aussichtsturm Eberg. Von hier aus ist es noch ca. 1 km bis zum Ausgangspunkt. Nach der Tour bestehen im Ortskern verschiedene Einkehrmöglichkeiten (Biergarten, Eiscafe, Imbiss). Kondition würde ich 2 mit Tendenz zur 3 werten. Für weitere Infos bitte per email anfragen: wohamm@freenet.de. Tour aufgezeichnet mit Garmin GPSmap 60 Cx.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.4126.html


The tour leads through field and forest paths and small Teernebenstraßen of Marie Heath to Nordhelle. From the railway bridge on the B256 it goes slightly uphill towards Gummersbach until the end. At the end of the village turn left to & nbsp; Eberg, where the tour ends later (here standing until the end of 2008, a beautiful lookout tower, meanwhile unfortunately demolished and replaced by a cell tower) & nbsp ;. Continue to Lingesetalsperre, over the dam and through the forest after Rönsahl. From here we head Haarhausen on the trail & bdquo X & ldquo; to B 237 After about 100 meters on the B237 takes over beerenburg / Kierspe to the ski jump in Meinerzhagen. After the underpass under the A45, it then goes through the forest up to the Northern Light, the turning point of the tour. Here is 33.5 km and an altitude of 700 meters, a beautiful Refreshments available in the guest site Nordhelle (phone: 02357/3876). After the retreat it is around 6.5 km on the way back, before it left downhill to the bridge over the motorway. The trail leads back to the ski jump over and then down to Genkeltalsperre (circumnavigation on the riverside path possible, about 10 km extra). From the Genkel it goes through the forest to Bruchertalsperre (summer ideal for swimming, sunbathing, bring swimwear). After a short stretch on the riverside path it goes over the dam to the lookout tower Eberg. From here it is still about 1 km to the starting point. After the tour, there are several in the village Refreshments (beer garden, ice cream parlor, snack). I would condition 2 values ??with a tendency to 3. Please inquire for more information by email: wohamm@freenet.de. Tour recorded with Garmin GPSmap 60 Cx.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.4126.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad