Um den Herzogstand mit Wallgau


  • 95.7 km

    Distance

  • 602 m

    Min height

  • 935 m

    Max height

  • 332 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Von Grainau aus geht es Richtung Garmisch. Hier nach Wahl durch den Ort fahren und weiter nach Burgrain und Farchant . In Frchant Richtung Sportplatz fahren. Am Sportplatz dann nach rechts über das Weidegitter Richtung Oberau. In Oberau gleich rechts über die Sieben Quellen nach Eschenlohe. Bis zur Loiasachbrücke geradeaus, dann rechts halten und gleih wieder links Richtung Ohlstadt bis zur Hauptverkehrstrasse fahren. Hier wieder rechts abbiegen und dem Straßenverlauf bis zur Straße mit dem Namen Hauptstrasse folgen und hier wieder rechts abbiegen und dem Straßenverlauf folgen bis zur Hagrainstraße. und weiter stets in Richtung „Kreutalm/Glentleiten“. Der Ausschilderung folgend radeln wir zunächst noch auf einer Asphaltstraße, welche später in einen steilen Pflasterweg übergeht, bergauf bis zum höchsten Punkt. Oben angekommen genießen wir die schöne Aussicht in das weite Loisachtal. Ab hier bergab, anschließend links abbiegen und an der nächsten Abzweigung nach rechts, führt uns der weitere Weg hinunter nach „Schlehdorf“ und zum „Kochelsee“. In „Schlehdorf“ angekommen halten wir uns wieder rechts zum Ortsteil „Raut“. Dort verlassen wir den See um in Richtung „Felsenweg / Herzogstand“ zu fahren. Im weiteren Verlauf nicht mehr der Felsenweg-Beschilderung folgen, sondern in Richtung „Herzogstand“ bleiben. Der Asphaltweg geht in Schotter über und führt uns bald an der ehemaligen Rennrodelbahn vorbei, bergauf zu einer Wegegabelung Richtung „Höhenweg“. Dort zweigen wir entsprechend links ab und folgen diesem Weg bergab, (alle Abzweigungen liegen lassen) bis zum Kraftwerk „Walchensee“. Am Ende des Werkgeländes stoßen wir nun auf die B 11, von dort folgen wir der „Kesselbergstraße“ nach rechts, die uns in einigen Serpentinen zum Sattel (800 m) hoch über dem „Kochelsee“ und nach einer kurzen Abfahrt zum bereits sichtbaren „Walchensee“ führt. Man kann auch  nach ca. 100 m auf der B 11 (nach der Brücke), rechts haltend, auch der Beschilderung der alten „Kesselbergstraße“ folgen. Diese Variante ist allerdings teilweise sehr steil und technisch anspruchsvoll. In „Urfeld“ verlassen wir direkt nach der Abfahrt die B 11 nach links und fahren am Ufer entlang Richtung „Jachenau / Sachenbach“. Der Uferstraße folgend, durch die Bauernhöfe von „Sachenbach“ und auf dem Schotterweg weiter bis „Niedernach“. Nun die Mautstraße nach rechts befahren, immer am Ufer des Walchensee entlang bis „Einsiedl“. Nach dem Mauthäuschen rechts auf die B11 abbiegen und nach der Brücke gleich links auf den Fahrradweg Richtung Wallgau abbiegen. In Wallgau nach der Information die zweite Straße nach rechts nehmen und dem Stra0enverlauf Richtung Felder folgen. Anschließend Richtung Krün weiterfahren bis der Barmsee erreicht wird. Hier nach einer kurzen Abfahrt gleich links abbiegen (Einmündung schwer zu sehen). Anschließend weiter bis zum Hotel Barmsee. Von hier aus Richtung B2 fahren und dem Fahrradweg Richtung Garmisch und anschließend wieder Richtung Grainau folgen.   Strecke wurde nicht mit GPS sondern mit Hilfe von Magic Maps Tour Explorer nachgezeichnet.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41240.html


From Grainau it goes towards Garmisch. Here go to election by the place and on to Castle Rain and Farchant. Driving in Frchant towards the sports field. On the sports field then right across the pasture lattice direction Oberau. In Oberau equal right about the Seven Springs to Eschenlohe. Until Loiasachbrücke straight, then keep right and go left again gleih direction Ohlstadt to the main road. Here turn right again and follow the road up to the street called Main Street and here turn right again and follow the road until Hagrainstraße. and continue always in direction & bdquo; Kreutalm / Glentleiten & ldquo ;. Following the signs, we will cycle even on an asphalt road, which later turns into a steep paved, uphill to the highest point. At the top we enjoy the beautiful view in the wide Loisachtal. From here down, then turn left and at the next turning on the right, the other path leads us down to & bdquo; Schlehdorf & ldquo; and & bdquo; Lake Kochel & ldquo ;. In & bdquo; Schlehdorf & ldquo; Once we hold us back right to the hamlet & bdquo; Raut & ldquo ;. There we leave the lake to towards & bdquo; Felsenweg / Herzogstandbahn & ldquo; to drive. In the course no longer follow the cliff-signs, but in direction & bdquo; Herzogstandbahn & ldquo; . remain The asphalt turns into gravel and leads us soon at the former luge track over, uphill to a road fork direction & bdquo; Trail & ldquo ;. Here we turn left and follow accordingly this way downhill, (leave all branches) to the power plant & bdquo; Walchensee & ldquo ;. At the end of the factory premises, we now meet the B 11, from there we follow the & bdquo; Kesselbergstrasse & ldquo; to the right, the us in some switchbacks to the saddle (800 m) high above & bdquo; Lake Kochel & ldquo; and after a short descent to the already visible & bdquo; Walchensee & ldquo; leads. You can also & nbsp; after about 100 m on the B 11 (after the bridge), keeping to the right, also the signs of the old & bdquo; Kesselbergstrasse & ldquo; follow. This variation is however sometimes very steep and technically demanding. In & bdquo; Urfeld & ldquo; we leave right after the exit 11 B to the left and drive along the shore direction & bdquo; Jachenau / Sachenbach & ldquo ;. Following the coastal road through the farms of & bdquo; Sachenbach & ldquo; and on the dirt road up & bdquo; Niedernach & ldquo ;. Now the toll road traveled to the right, always on the shores of Walchensee along to & bdquo; Einsiedl & ldquo ;. After the toll booth, turn right onto the B11 and turn immediately left onto the cycle track direction Wallgau after the bridge. Store in Wallgau to the information, the second road to the right and follow the Stra0enverlauf direction fields. Subsequently direction Krün continue until the Barmsee is achieved. Here, after a short descent the same turn left (confluence hard to see). Then on to the Barmsee. From here go from B2 direction and follow the cycle path towards Garmisch and then back towards Grainau. & Nbsp; Route was traced not with GPS but with the help of MagicMaps Tour Explorer.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41240.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad