Alpseerunde


  • 47.1 km

    Distance

  • 658 m

    Min height

  • 1413 m

    Max height

  • 755 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Streckenverlauf: Gestartet wird am Parkplatz (kostenpflichtig) der Mittagsbahn in Immenstadt (728m). Die Route führt zunächst durch Immenstadt nach Zaumberg (834m). Achtung, ab Zaumberg müssen einige Vieh-Gatter überwunden werden! Weiter geht es auf Forst- und Alpwegen zur Jugetalpe (1024m). Hier beginnt die erste kurze Trialstecke, die  an einem Holzsteg endet. Nähe der Thaler Höhe zweigt eine längere Trialstrecke mit einigen Schiebepassagen zur Salmaser Höhe (1254m) ab. Nach kurzer Schiebestrecke bergab erreicht man den Alpweg. Über eine schöne Trialstrecke geht es zunächst zum Hompessenalpweg und weiter nach Oberstaufen. Auf der Straße geht es dann hinunter zur Weißach und dann wieder hoch nach Steibis und weiter zur Talstation der Hochgratbahn. Von hier geht es dann immer leicht ansteigend das Weißachtal entlang zur  Untereggalpe (1150m). Am Jagdhaus Ehrenschwang vorbei führt die Route dann teilweise steil ansteigend zur Mittelbergalpe (1368m). Sehr steil ! ! ! geht es nach Almagmach hinunter und dann bei mäßigem Gefälle dem Steigbachtal entlang. An der Bergrutschstelle am Immenstädter Horn gehts dann nochmal etwas steiler bergab bevor man den Ausgangspunkt erreicht.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41030.html


Route: You start at the car park (with costs) of Mittagbahn in Immenstadt (728m). The route leads us through Immenstadt after Zaumberg (834m). Attention from Zaumberg some cattle gates must be overcome! Next we go on forest and alp trails to Jugetalpe (1024m). Here is the first short Trial plug, the & nbsp begins; ends at a wooden pier. Near the Thalerhöhe branches a longer trial route with some sliding passages from the Salmaser height (1254m). After a short sliding distance downhill to reach the mountain path. A lovely Trial route it goes first to Hompessenalpweg and continue to Oberstaufen. On the road it goes down to Weißach and then back up to Steibis and on to the valley station of the Hochgratbahn. From here it goes gently uphill along the Weißachtal to & nbsp; Untereggalpe (1150m). At the hunting lodge honor exuberance over the route then climbs steeply to the central part Bergalpe (1368m). Very steep! ! ! it goes along the Steigbachtal after Almagmach down and then at a moderate gradient. At the landslide site on Immenstädter Horn then goes again somewhat steeper downhill before reaching the starting point.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.41030.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad