Montagstraining 2009 07 27


  • 24.7 km

    Distance

  • 245 m

    Min height

  • 461 m

    Max height

  • 215 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Rund um den Korber Kopf: In gemäßigter Anfahrt geht es zum Einrollen von Endersbach nach Großheppach, ab dem Abzweig nach Gundelsbach geht es dann langsam ansteigend ins Tal nach Gundelsbach. Am Waldrand fahren wir rechts áb und kommen zu einem schmalen (z.Zt. fast zugewachsenen) Uphill Trail in Richtung Kleinheppacher Kopf, dabei ist der Einstig in den Pfad aufgrund eines  kurzen sumpfigen Teilstückes etwas kniffelig. Auf Waldboden geht es weiter bis kurz vor dem Kleinheppacher Kopf und dann in ein tw. sandiges Querstück in Richtung Hörnleskopf. Das steile Schotterstück zum Hörnleskopf kann ohne Schwierigkeiten in leichtem Gang genommen werden und noch vor dem Aussichtspunkt fahren wir zunächst rechts ab und dann zwei kurze Downhills hinunter zum Wanderparkplatz am Hanweiler Sattel. Um auf den Korber Kopf zu gelangen, umrunden wir diesen von Nord über West auf die Südseite und fahren dann über einen Waldtrail vollends hinauf. Den extrem in den Wald gebauten Downhill lassen wir rechts liegen und befahren eine für jeden Biker fahrbare Downhill-Variante hinunter nach Hanweiler. Den Waldtrail hinauf zur Kreuzeiche im Waiblinger Stadtwald unterbrechen wir für eine kurze Extrarunde auf weichem Waldboden, bevor wir die letzte steile Auffahrt des Tages ansteuern. Von der Kreuzeiche geht es auf einem technisch nicht allzuleichten Downhill hinunter nach Gundelsbach und anschließend gemütlich bergab nach Großheppach. Die letzten Meter nach Endersbach stellen wiedermal ein gemütliches Ausrollen bis zum Startpunkt am Remstal-Gymnasium dar. Kette rechts Viel Spass beim Nachfahren (SG Stern Stuttgart R.S.)


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.40719.html


Around the Korber head: In moderate Driving it goes for crushing Enders Bach to Großheppach, from the turn-off to Gundelsbach is it then slowly rising into the valley to Gundelsbach. At the edge of the forest we turn right and come to a narrow (currently almost overgrown) Uphill Trail towards Kleinheppacher head, here is the erstwhile in the path due to a & nbsp; short swampy part piece bit tricky. On the forest floor, it continues until shortly before Kleinheppacher head and then in a tw. sandy crosspiece toward Hornle head. The steep unpaved road to Hornle head can be taken in light transition without any difficulty and before the vantage point we drive on the right and then two short downhills down to the trail parking lot on Hanweiler saddle. To get to the head Korber, we round this by North & nbsp; over West & nbsp; on the south side and then go on a forest trail up completely. The extremely built in the forest downhill we leave it right and drive a mobile for every biker downhill variant down to Hanweiler. The Forest Trail up to the Cross Oak in Waiblingen city forest we interrupt for a short extra round on soft forest floor, before we drive the last steep climb of the day. From the Kreuzeiche it goes on a not too technically easy downhill down to Gundelsbach and then leisurely downhill to Großheppach. The last meters to Endersbach ask again a pleasant rolling up to the starting point at the Rems Valley High School is. Chain right Have fun descendants (SG Stern Stuttgart RS)


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.40719.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad