Inzell Telekom Feriendorf; große Stoißeralmrunde


  • 32.3 km

    Distance

  • 621 m

    Min height

  • 1286 m

    Max height

  • 664 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Hier meine Inzeller Lieblingsrunde. Vom Telekomferiendorf hinauf zur Stoißeralm. Für mich ist dieser Aufstieg der Chickenway. Er zieht sich zwar ziemlich lange über die gut 500 Hm Aufstieg hin, ist aber immer gut dosierbar. Zwischendurch bietet sich immer wieder ein grandioser Ausblick auf die Bergwelt. Die Lage der Stoißeralm lässt dann alle Anstrengungen vergessen. Die (Selbst-)Bedienung in der Hütte ist herzlich und rustikal. Die Abfahrt zum Adlgaß ist rasant über Schotterwege. Achtung Rutschgefahr! Adlgaß ist immer eine Einkehr wert. Wer sich auf eine warme Malzeit einlässt, wird von der hervorragenden Qualität begeistert sein - zu immer noch zivilen Preisen. Ob dann mit vollem Bauch noch weiter aufgestiegen werden kann, bleibt jedem selber überlassen ... ;-) Ich habe dann weiter den Weg über den Frillensee genommen, der leider wegen Holzrückearbeiten gesperrt war. Dann hin zum HS-33-Trail, der sich nur dem geübten Fahrer empfiehlt. Der Trail kann aber auch umfahren werden. Weiter geht es recht holprig bis zum Falkenstein und über Cafe Zwing und Schmelz zurück zum Feriendorf. Viel Spaß beim Nachfahren.  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.40646.html


Here are my favorite Inzell round. From Telekom holiday village up to Stoißeralm. For me, this rise is the Chickenway. He pulls Although quite long on a good 500 meters climbing & nbsp; way, but is always good to dose. In between offers are always a magnificent view of the mountains. The location of the Stoißeralm can then forget all efforts. The (self) operating in the cottage is warm and rustic. The descent to Adlgaß is fast on gravel roads. Attention slipping! Adlgaß is always worth a stop. Anyone who enters into a warm meal will be impressed by the excellent quality - to still reasonably priced. Whether then a full stomach can still be further increased, each itself is up ...;) I then made their way across the Frillensee, unfortunately & nbsp; was closed due Holzrückebetrieb work. Then back to the HS-33-Trail, which is only recommended for the experienced driver. However, the trail can also be avoided. Continue bumpy to Falkenstein and Cafe zwing and melting back to the village. Have fun descendants. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.40646.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad