Valsugana – Kaiserjägerweg – Lavarone – S. Nicolo Rundweg


  • 35.3 km

    Distance

  • 441 m

    Min height

  • 1342 m

    Max height

  • 900 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Herzstück dieser Panorama-Rundtour ist der Kaiserjägerweg, Abfahrt über Carbonare und S. Nicolo. Beginn der Tourenaufzeichnung am Lago di Levico, im sehr empfehlenswerten und bezahlbaren Hotel Du Lac (siehe Link). Zuerst muß die Straße Trento –Padova gekreuzt werden, dann durch Lochere durch und zum Beginn des Kaiserjägerwegs. Dies ist eine geteerte, schmale Kriegsstraße mit erträglichem bis fast keinem Autoverkehr. Die Tiefblicke ins Valsugana mit dem Caldonazzosee auf der gesamten Auffahrt sind phantastisch. Am Sattel scharf rechts auf einer Schotterstraße weiterfahren, bis auf ca. 1350 m der höchste Punkt erreicht wird. Dann Abfahrt nach Lavarone, hier Einkehrmöglichkeiten. Weiter auf Teerstraßen nach Carbonara (wir fuhren eine MTB-Vatiante, würde sie auslassen) und dann durch ein neues Tunnel durch, sehr zu empfehlen ist dabei zumindest ein Rücklicht! Bei WP „Bar_Ristorante“ kann man gleich rechts abbiegen, wir fuhren auf der schöner SS 349 weiter zügig abwärts und bogen später nach San Nicolo rechts ab. Die Abfahrt durch dieses beeindruckende Tal und die anschließenden Obstgärten schließt die Runde ab.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.40579.html


The heart of this panoramic circular tour is the Kaiserjägerweg, exit on carbonare and S. Nicolo. Beginning of the tour recording on the Lago di Levico, in the highly recommended and affordable Hotel Du Lac (see link). First, the road Trento & ndash must; Padova be crossed, then Lochere and by the beginning of the Kaiserjäger path. This is a paved, narrow street war with tolerable until almost no cars. The views into the Valsugana Caldonazzo on the entire driveway are fantastic. At the saddle sharp right continue on a gravel road, up to about 1350 m, the highest point is reached. Then departure to Lavarone, here Refreshments. Next to tarred roads after Carbonara (we drove a MTB Vatiante, they would miss) and then through a new tunnel through, highly recommended is at least one tail light! In WP & bdquo; Bar_Ristorante & ldquo; you can immediately turn right, we drove to the beautiful SS 349 more swiftly down and turned later to San Nicolo right. The descent through this stunning valley and the adjoining orchards completes the round.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.40579.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page