Wildbarren - Von Kirnstein über Niederaudorf, Bichlersee


  • 14.5 km

    Distance

  • 472 m

    Min height

  • 1076 m

    Max height

  • 603 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Nette Sprinttour mit einsamer, steiler Abfahrt und auch seltenen Natureindrücken. Zum Einfahren vom Parkplatz den Radweg in den Innauen benutzen. In Niederaudorf durch den Ort schlängeln und beim Bauern von Agg (Achtung: gute Wirtschaft, nicht stehen bleiben) wieder für ca. 700m auf die steile Hauptstrasse. Dann gehts rechts auf schmaler, wenig befahrener, mäßig steiler Teerstrasse bergauf bis zum Bichlersee. Gasthof Bichlersee zur Not als Einkehr geeignet. Abstecher zum Bichlersee lohnt sich! Weiter bis auf 1040hm, mittlerweile auf feuchtem Waldbatzschotter, zum unspektakulärem Gipfelpunkt der Strecke (Abzweigung zur Hohen Asten). Helm auf, Sattel runter, Berg runter. Der breite Weg schlängelt sich sehr steil und wenig griffig durch den Wald nach unten. Schönes Gelände, jedoch schneller kann man wegen der vielen engen Kurven kaum fahren. Man mündet an der wunderhübschen und einsamen Regauer Alm, vor der man auf Rindviecher hingewiesen wird. Durch die zwei Gebäude durch verliert sich der Weg und taucht nach Überquerung der Wiese nach rechts hinten, erst wieder am hintersten Eck der Alm, bei einem Holzgatter, wieder auf. Hoffentlich ist man nicht mit dem Radel durch die Wiese gepest und hat den Bauern nicht verärgert, weil hier steht, für die andere Richtung: Radeln verboten! Nun gehts nach kurzem, nassem, flachem Singletrail auf eine befestigte Forststrasse, die immer steiler ins Tal führt. Tolle Strecke, an wunderschönem Wasserfall vorbei, durch Steilwände mit imposantem Blick ins Inntal. Nach heissen Bremsen erreicht man die absolut nicht sehenswerte Ruine von Kirnstein und den Ausgangspunkt.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.4003.html


Cute Sprint Tour with lonely, steep descent and rare impressions of nature. To retract from the parking lot to use the bike path in the Innauen. In Niederau village meander through the village and the peasants of Agg (Caution: good economy, do not stop) again for about 700m on the steep main street. Then go right on a narrow, light traffic, moderate steep tarmac road uphill to the Bichlersee. Gasthof Bichlersee Not suitable for this inn. Detour to Bichlersee worth it! Next up on 1040hm, now on damp Waldbatzschotter, the unspectacular summit point of the route (diversion to High buttons). Helmet, saddle down, downhill. The wide path winds steeply and little traction through the forest down. Beautiful grounds, but you can hardly go faster because of the many tight corners. It opens at the wonderful and pretty lonely Regauer Alm, before you will be advised of beef critters. Through the two buildings by the way loses and dive after crossing the meadow to the right rear, again only at the far corner of the pasture, with a wooden gate, again. Hopefully you are not gepest with the cycling through the meadow and the farmer has not upset because here is, for the other direction: Cycling banned! Now we go to short, wet, flat singletrack on a paved forest road that leads more steeply into the valley. Great track to a beautiful waterfall over by cliffs with impressive views of the Inn Valley. After you reach the hot brakes absolutely not worth seeing ruins of Kirnstein and the starting point.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.4003.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad