20090701 - M- Fassatal - Langkofel - Umrdg.1 - GiroSassoLungo


  • 42.9 km

    Distance

  • 1425 m

    Min height

  • 2239 m

    Max height

  • 813 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Wir starten im Fassatal - Campitello - Hotel Salvan. Zunächst geht es nach Canazei. Ab da asphaltiert die Pordoi-Pass-Strasse hinauf. Nach einer knappen Stunde sind wir beim "Lupo Bianco" - 1. Trinkpause - Nun geht es weiter bis wir etwas später dann links zum Sellajoch abbiegen. Nach einer Stunde werden wir das gut geschafft haben. Grandiose Ausblicke hier oben. Marmolada, Sellatürme, Langkofel, Cir usw... . Bei der Langkofelseilbahn biegen wir auf den Wanderweg zur Comici-Hütte. Nur bei einigen hölzernen Wasserrinnen müssen wir absteigen! Das Rifugio Comici wird schon immer sehr gut bewirtet. Deshalb bietet sich hier geradezu eine ausgedehnte Mittagsrast an. Man kann aber auch nur auf Gratis-Unterlagen ein Sonnenbad machen. Nun geht es weiter zum Sporthotel Monte Pana. Wenn man dem Track nachfährt muss man das Bike keinen Meter tragen, andernfalls muss man tragend durch die Steine! Noch kurz über den Bach. Dann geht es wieder hinab. Noch einige Holzroste und Weidezäune meisternd. Dann sind wir da. Nun geht es hinüber zur Seiser Alm. Zunächst ins Jendertal, dort wieder aufwärts, an der Saltria vorbei. Es kommen nun mehrere gute Einkehrmöglichkeiten für eine Rast. Dann wird es wieder schottrig. Am Dialer vorbei oder eine Rast machen, das entscheidet ihr selbst.  Hinauf auf den Duronpass. Die schöne Aussicht geniessen. Dann ruppig hinab (Vorsicht walten lassen!) bis wir entlang dem Rio Duron beim Rifugio Micheluzzi ein erfrischendes Getränk geniessen können. Weiter unten folgt noch eine Einkehrmöglichkeit, dann kommt das letzte Steilstück vor Campitello. Achtung auf der Durontalstrecke fahren Defender-Taxis für die Touristen! Diese MTB-Tour ist zwar anstrengend, belohnt aber ganz besonders im Durontal vor der Micheluzzihütte durch die Einsamkeit. Hinweis: Der am 01.07.2009 gefahrene Track wurde in mapsource bereinigt -> fehlerkorrigiert (Einkehr, Pausen) zus. Daten: max.Spd. = 46,8 Km/h - AVS = 7,9 Km/h - Pausenzeit 02:00 h Wetter: Für die zweite Hälfte der Umrundung braucht man bestes Wetter - es sah zunächst so aus - vor dem Rif. Dialer sah es nach einer Wetterverschlechterung aus,  da heisst es sich sputen! Nach dem Duronpass war wieder alles verzogen. Unten in Campitello kam ab 17 Uhr Regenschauer auf.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.39325.html


We start in Val di Fassa - Campitello - Hotel Salvan. First it goes to Canazei. From there, the Pordoi Pass road asphalted up. After about an hour we are at & quot; Lupo Bianco & quot; - The first water break - Now we continue until we later turn left to the Sella Pass. After an hour we will have done well. Stunning views up here. Marmolada, Sella towers, Sasso Lungo, etc ... Cir. When Langkofelseilbahn we turn on the trail to Comici Hut. Only in some wooden water troughs we must stay! The Rifugio Comici is always very good hosts. Therefore, here offers almost an extended lunch break. But you can also make free only on documents sunbathing. Now we continue to the Sporthotel Monte Pana. If you nachfährt the track you have to carry the bike no meter, otherwise you have to wearing through the stones! Shortly across the creek. Then it goes down again. A few wooden grates and fences mastering. Then we are there. Now it's over to the Seiser Alm. Initially the Jender Valley, where upwards again at the Saltria over. There are now several good rest stops for a rest. Then it is gravelly again. On Dialer past or take a rest, ye decide for themselves. & Nbsp; Up on the Duronpass. The beautiful view to enjoy. Then (be careful!) Gruff down until we can enjoy a refreshing drink along the Rio Duron at Rifugio Micheluzzi. Below is followed by a Rest stop, then the last steep section occurs Campitello. Attention to the Durontalstrecke drive Defender taxis for tourists! This bike tour is exhausting, but rewarding especially in the Duron Valley before Micheluzzihütte by loneliness. Note: The on 01.07.2009 driven track was adjusted in mapsource - & gt; error corrected (stop, pause), total data. max.Spd. = 46.8 km / h - AVS = 7.9 Km / h - break time 2:00 Weather: For the second half of the circumnavigation you need the best weather - it initially looked - in front of the Rif. Dialer it looked after a weather deterioration, & nbsp; because it means hurry up! After Duronpass everything was warped again. Down in Campitello came from 17 clock showers upon.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.39325.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad