Durch den Garten der Balagne


  • 69.3 km

    Distance

  • 81 m

    Min height

  • 373 m

    Max height

  • 291 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Klasse Tour von Lumio bis zum herrlich gelegenen Bergdörfchen Belgodere. Lumio bietet eine schöne Sicht auf Calvi und den Golf, der von schönen Strandfelsen umgeben ist. Ein kleiner aber feiner Sanstrand bildet zusammen mit der Strandbar ein zusätzliches Sahnehäubchen und rundet die Radtour perfekt  ab. Von Lumio gehts sanft auf 400 Meter hoch. Ab Cateri bewegt man sich bis Belgodere immer zwischen 300 und 400 Höhenmeter und kann so ohne größere Anstrengung "hinter den gewundenen Sträßchen die sich stets neu eröffnenden Ausblicke" (Merian) genießen. Von allen Bergdörfchen, die dabei zu passieren sind, ist sicherlich  Belgodere zusammen mit Speloncato das Schönste. Im Cafe am "Centre" gibts neben Eis, Snacks und Getränken noch eine zusätzliche Erfrischung: Aus winzigen Löchern an einem an der Decke befestigten Schlauch sprenkelts hauchdünne Wassermengen über die Köpfe der Gäste hinweg, welche das spärliche Nass gleichsam eines feuchten Windhauch's dankbar aufnehmen. Danach gehts ab Ville de Paraso in sanft gleitendem Downhill hinunter Richtung Küste. Vor Monticelli gehts dann zum Lac de codole, einem großen und natürlichen Wasserresservoir, welches die Region mit Trinkwasser versorgt. Anschließend gehts wieder hoch bis zum Bergdorf Muro, von dem aus wir über cateri und lavatoggio zu unserem Ausganspunkt in Lumio zurückkommen.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.38965.html


Class Tour of Lumio to the wonderful mountain village Belgodere. Lumio provides a nice view of Calvi and the Gulf, surrounded by beautiful beach rocks. A small but nice Sanstrand & nbsp; together & nbsp; beach with an extra icing on the cake and rounds out the perfect bike. & Nbsp; starting & nbsp; From Lumio go gently up to 400 meters. From Caterino, one moves to Belgodere always between 300 and 400 meters and can be as without strain & quot; behind the winding streets which are always newly opening vistas & quot; (Merian) enjoy. Of all the mountain villages that are to happen here, is certainly & nbsp; Belgodere together with Speloncato the most beautiful. In the cafe at & quot; Centre & quot; there besides ice cream, snacks and beverages, an additional refreshment from tiny holes in a hose attached to the ceiling sprenkelts very thin amounts of water over the heads of the guests away, what to speak of a moist breeze accommodate the sparse Wet's grateful. Then go from Ville de Paraso down in gently sliding downhill towards the coast. Then go to the Lac de Codole, a large and natural Wasserresservoir, has supplied the region with drinking water before Monticelli. Then go back up to the mountain village of Muro, of & nbsp; the & nbsp;, we come back over and cateri Lavatoggio to our starting point in Lumio.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.38965.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page