Auf den Monte Minniminni mit Trailabfahrt


  • 41.9 km

    Distance

  • 4 m

    Min height

  • 726 m

    Max height

  • 722 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Tour vom Ferienort Monte Nai an der Costa Rei zum Monte Minniminni, südlich von Castiadas mit Trailabfahrt durch die Steineichenwälder des Foresta de Minniminni. Die Anfahrt ist identisch mit Track Nr. 38818   Der Track beginnt in Monte Nai, führt südlich aus dem Ort und hält sich an die verhältnismäßig verkehrsarme Straße entlang der Costa Rei. Beim „WP1 Abzweig“ kann man mit einem Abstecher durch die Küstenmacchia auf einem Staubweg einen Teil der stärker befahrenen Teerstraße meiden. Auf der Zufahrt zur Cala Pira erreicht man wieder die Straße und folgt ihr bis zur Kreuzung mit der Straße nach Castiadas. Dieser folgt man nun. Beim „WP2 Abzweig“ kann man diese Straße verlassen und am Rande der angrenzenden Berge über unbefestigte Straßen nach Castiadas fahren. Wer Höhenmeter sparen will oder es eilig hat, bleibt auf der Hauptstraße (Track bei Rückkehr). Nachdem man einen kleinen Anstieg überwunden hat, passiert man auf der schnurgeraden Straße hinab nach Castiadas das spätere Ende des Trails. In Castiadas hält man sich links und fährt auf einer Schotterstraße zum Pass „Arcu Gutturu Frascu“. Hier führt der Weg weiter auf dem links einmündenden Schotterweg zum Pass/Sattel „Arcu Su Linnamini“. Auf dem Weg rechts hinauf lohnt der Weg zum Gipfel des Monte Minniminni, der schon von weitem an seinen Antennen zu erkennen ist. Hier hat man einen schönen Rundblick über die Costa Rei und Villasimius, das kultivierte Land um Castiadas sowie auf die Gipfel der Sette dei Fratelli. Vom Gipfel des Monte Minniminni geht es dann zurück zum „Arcu Su Linnamini“, wo der Abfahrtstrail beginnt. Der Trail ist teilweise ausgewaschen und mit lockerem Geröll bedeckt. Es empfiehlt sich auch eine lange Hose, denn die Busche und Sträucher der Steineichenwälder wachsen sehr nahe am Weg, sind mit Dornen übersäht und können empfindlich kratzen. Der Trail führt über etwa 450 hm und ca. 4,3 km durch Steineichenwälder, die im unteren Teil mit Korkeichen durchsetzt sind. Am Ende des Trails kann man an der Straße nach rechts dem Anfahrtstrack folgen, oder man biegt links ab, fährt auf der schon bekannten Straße nach Castiadas und von da über die Straße stetig abwärts zur Küste und dort zurück zum Ausgangspunkt.   Karten in vernünftigen Maßstab sind für die Gegend nur schwer zu bekommen. Einzige Karte die ich gefunden habe: „Villasimius e la costa sud-est“ im Internetshop von Peter Höh (siehe Link).


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.38623.html


Tour from the resort of Monte Nai on the Costa Rei Monte Minniminni, south of Castiadas with trail descent through the oak forests of the Foresta de Minniminni. The approach is identical to Track No. 38818. & Nbsp; The track starts in Monte Nai, leads south from the town and adheres to the relatively low-traffic road along the Costa Rei. When & bdquo; WP1 branch & ldquo; you can with a detour through the Küstenmacchia on a dust lane to avoid some of the more traffic tar road. At the entrance to Cala Pira again you reach the road and follow it to the intersection with the road to Castiadas. Follow this now. When & bdquo; WP2 branch & ldquo; you can leave this road and drive on the edge of the adjacent mountains on dirt roads to Castiadas. Who wants to save altitude or in a hurry, stay on the main road (track on return). You go over a small rise, they later end of the trail happened to the dead straight road down to Castiadas. In Castiadas keep left and drive on a gravel road to the Pass & bdquo; Arcu Gutturu Frascu & ldquo ;. Here the trail continues to the left which opens dirt road to the pass / Saddle & bdquo; Arcu Su Linnamini & ldquo ;. On the way right up worth the walk to the summit of Monte Minniminni that is already visible from afar by its antennas. Here you have a beautiful panoramic view of the Costa Rei and Villasimius, the cultivated land around Castiadas as well as on the tops of the Sette Fratelli dei. From the summit of Monte Minniminni it goes back to the & bdquo; Arcu Su Linnamini & ldquo ;, where the downhill trail begins. The trail is partially washed out and covered with loose gravel. It is also recommended that a pair of trousers, because the bushes and shrubs in the oak forests grow very close to the road, are strewn with thorns and can scratch sensitive. The trail leads over about 450 hm and about 4.3 km through oak forests, which are interspersed in the lower part with cork. At the end of the trail can be on the road to the right follow the Driving Track, or turn left, drive along the road to Castiadas already known, and from there across the street steadily down to the coast and thence back to the starting point. & Nbsp; Cards in reasonable scale are hard to come by for the area. The only map I found: & bdquo, Villasimius e la costa Sud-est & ldquo; Internet store of Peter Hoh (see link).


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.38623.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page