100 Kilometer in den Dolomiten mit Fanes Ntl. Park (2Teil)


  • 65.8 km

    Distance

  • 1247 m

    Min height

  • 2208 m

    Max height

  • 960 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Das ist nun der zweite Teil einer 2 Tages Tour durch die Dolomiten Zum Start geht es auf guten Forstweg runter Richtung San Cassiano, jedoch dann nach 5,5km auf Höhe 1680m rechts hoch Richtung Valparola. Die ersten 520hm des Tages ziehen sich am Anfang auf einer guten Forststrasse, dann einen Karrenweg, einen kurzen Schwenker direkt auf der Passstrasse, dann wieder auf einen Karrenweg gemächlich nach oben. Am Pass angenommen kann man einen genialen Ausblick geniessen. Anschliessend kommt ein Hochgenuß, die 17km runter nach Cortina d´Ampezzo. Kurz nach dem einzigen Tunnel zweigt einer kleiner Weg "315" links ab. Dieser schlängelt sich an der alten Bobbahn, teils über Wiesen und schmalen Trails in das Fanestal. Bei km 35 geht es richtig rauf in den Fanes Ntl. Park; zuerst noch auf einer Straße, dann Forstweg, nach einer Brücke kommt links eine Wasserquelle vor den nächsten 800hm. Zum Anfang ist der Weg gut zu fahren, nach der Talbrücke wird es knackig. Auf den nächsten 1,2km warten 200hm !! Das war es aber noch nicht, den anschliesend wird der Weg schlechter, da der Untergrund sehr locker ist bei ca. 15% Steigung. An kleinen Seen vorbei kommt der letzte schwere Anstieg immer Richtung Große Fanes Hütte bevor es am Scheitel bei 2180 endlich geschafft. Zur Erholung warten nun noch 22km!! Downhill, zum Anfang auf einem Schotterweg bis Perderü, danach auf normaler Strasse (ohne Verkehr) zurück zum Camping Platz. Umbedingt noch einen Stop in der sehr schönen Faneshütte einplanen.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.38464.html


This is now the second part of a two day tour of the Dolomites to start it goes to a good forest down towards San Cassiano, but then after 5.5km at the height of 1680m high right direction Valparola. The first 520hm draw at the beginning of the day on a good gravel road, then a cart, a short swivel directly on the pass road, then back onto a cart slowly upward. Adopted at the pass, you can enjoy a brilliant view. Then comes a treat, the 17km down to Cortina d acute; Ampezzo. Shortly after the single tunnel branches off a little way & quot; 315 & quot; left. This curves around the old bobsled and over meadows and narrow trails in the Fanes Valley. At km 35, it goes right up into the Fanes Ntl. Park; first still comes on a road, then forest, after a bridge left a water source before the next 800hm. Go to the top of the road is good to drive, after the viaduct is crisp. On the next 1.2km wait 200hm !! But that was not the anschliesend the road is bad, because the ground is very loose at about 15% slope. Small lakes over the last severe rise always toward Great Fanes hut comes before it finally made it to the peak at 2180. For recreation now waiting 22km !! Downhill, to start on a dirt road to Perderü, then on normal road (no traffic) back to the campsite. Still Umbedingt a stop in the beautiful Fanes Hut schedule.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.38464.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad