Monte Stivo


  • 40.5 km

    Distance

  • 78 m

    Min height

  • 1755 m

    Max height

  • 1677 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Der Monte Stivo (2.059m), neben Altissimo und Tremalzo einer der drei größeren Gipfel am oberen Gardasee, bietet neben knackigen Anstiegen belohnende Trialabfahrten und weite Lagoblicke. Tourenstart ist zwischen Kreisverkehr und Wind’s Bar in Torbole. Über den kleinen Platz beim Hotel Centrale geht es auf der alten Auffahrt nach Nago. Nach Überquerung der Hauptstraße schrauben wir uns auf Asphalt 600 Hm den Hang empor. Nach den ersten beiden Kehren wird es etwas flacher. Bei der Steinmauer links abbiegen, dem Pfad in den Wald folgen, und bei der Weggabelung rechts auf dem Weg hinauf bis Santa Barbara halten. Ein kleiner Brunnen bietet in Santa Barbara die Möglichkeit, die Wasserreserven für die Gipfeletappe zu ergänzen. An Grillplätzen vorbei, beginnt der letzte Aufstieg auf die Malga Stivo. Vom höchsten Punkt an, ca. 300Hm unter dem Rifugio Machetti, quert man den Wiesen- Latschenhang bis zum Beginn der Abfahrt. Nach der ersten Trialabfahrt durch den Wald, fliegt man nun auf Schotter runter zum Einstieg in die Pianaura Trials. Ordentlich durchgerüttelt geht's durch die Gassen von San Martino nach Arco  und über den Radweg zurück nach Torbole.


The Monte Stivo (2.059m), in addition to Altissimo and Tremalzo one of the three major peaks at the upper lake, next to steep ascents offers rewarding Trial runs and wide Lagoblicke. Tour start is between the roundabout and wind & rsquo s Bar in Torbole. About the small square at the Hotel Centrale it comes to the old driveway to Nago. After crossing the main road we screw us on tarmac 600 Hm up the slope. After the first two bends, it is somewhat flatter. Turn left at the stone wall on the left, follow the path into the woods, and at the fork up right on the way to keep Santa Barbara. A small fountain provides an opportunity to supplement the water reserves for the summit day in Santa Barbara. At barbecues over the last ascent to the Malga Stivo. From the highest point, about 300HM under the Rifugio Machetti, you cross the meadows Laces slope up to the beginning of the descent. After the first trial descent through the forest, it is now flying on gravel down to the entry in the Pianaura Trials. Neat shaken you go through the streets of San Martino to Arco & nbsp; and on the bike path back to Torbole.

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad