Sardinien - Von Maracalagonis nach Geremeas


  • 32.4 km

    Distance

  • 10 m

    Min height

  • 722 m

    Max height

  • 712 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Einfache One-Way-Tour von Maracalagonis bei Cagliari über die Berge zur Küste (Geremeas). Größtenteils auf kleinen Teerstraßen, nur der letzte Teil auf mehr oder weniger guter, unbefestigter Straße. Auch mit dem Trekkingbike fahrbar. Vom Startplatz den Schildern zur Tomba dei Giganti 'Is Concias' auf kleiner, wenig befahrener Teerstraße folgen. Nach dem prähistorischen Grab wird die Straße etwas schattiger, weiter oben gibt es eine Quelle. Man erreicht ein Plateau und nach wenigen hundert Metern flacher Straße befindet man sich bereits im Sinkflug. Die Teerstraße windet sich steil bergab. Auf gelegentlichen Gegenverkehr sollte die ganze Zeit geachtet werden. Die Flussquerungen stellen die einzige fahrtechnische Herausforderung. Zum Schluss wechselt der Fahrbahnbelag plötzlich von Teer nach Kies und man rollt etwas holprig nach Geremeas. Spätestens hier stellt sich die Frage: wie komme ich zu meinem Auto? Fazit: Zur Rundtour auszubauen. Möglich wäre auch der umgekehrte Weg (Start in Geremeas) und Kombination mit der "Sette Fratelli-Tour".  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.37729.html


Simple one-way tour of Maracalagonis Cagliari over the mountains to the coast (Geremeas). Mostly on small tarred roads, only the last part more or less good, unpaved road. Even with the trekking bike mobile. Follow tarmac road; From the starting place signs for the Tomba dei Giganti 'Is Concias' on small, light traffic & nbsp. After the prehistoric grave the road is somewhat shady, above there is a source. It reached a plateau and after a few hundred meters of flat road you find yourself already in descent. The paved road winds steeply downhill. On occasional oncoming traffic all the time should be taken. The river crossings are the only driving technical challenge. At the end of the road surface suddenly changes from tar and gravel after you roll a little bumpy after Geremeas. At least here the question arises: how do I get to my car? Conclusion: To develop round trip. It could also be the other way round (starting in Geremeas) and combination with the & quot; Sette Fratelli Tour & quot ;. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.37729.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad