Sardinien - Durch den Wald von Is Cannoneris


  • 64.9 km

    Distance

  • 4 m

    Min height

  • 829 m

    Max height

  • 825 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die Tour führt auf Forstwegen verschiedener Qualität durch die Berge und Wälder um die P.ta Sa Cresia. Die Tour wird im Gegenuhrzeigersinn gefahren. Zu Beginn führt die Straße nach NW in das Tal des Riu di Monte Nieddu, dem man leicht ansteigend folgt. Die häufigen Flußquerungen tragen zur Erfrischung bei. Gelegentliche scharfe Anstiege bringen den Puls dafür nach oben. Nach ca. 20 km verlässt man das Flusstal und quert auf guter Straße fast eben, bis bei km 28 die wirklichen Steigungen beginnen. Der Weg ist immer gut fahrbar, wenn auch manchmal von Querrinnen und lockerem Gestein durchzogen. Spätestens jetzt nutzt man jeden Schatten am Wegrand, besonders wenn man so hirnlos ist wie wir und in der Mittagshitze fährt. Schließlich erreicht man einen Sattel im dichten Wald, die Dispensa Procile. Dort stehen ein paar Hütten, die wohl eher für die Forstverwaltung gedacht sind. Hier gibt es aber auch eine Quelle, um die Wasservorräte aufzufüllen. Nach schöner Abfahrt kommen nochmals 250 Hm Aufstieg um schließlich auf endloser gewundener und teil schlechter Forststraße ins Tal zu rauschen. Wegen des Wegzustandes kommt man leider nicht groß zum rasen, dafür ist die Aussicht bis zum Meer gigantisch. Am Ende wieder flach nach Pula zum obligatorischen Capuccino und weiter zum Startpunkt. Schöne, lange Tour ohne absolute Highlights, trotzdem sehr empfehlenswert. 


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.37690.html


The tour takes you on forest roads of different quality through the mountains and forests around the P.ta Sa Cresia. The tour is run in a counterclockwise direction. At the beginning of the road to the northwest in the valley of the Riu di Monte Nieddu, the one slightly uphill follows. The frequent Flußquerungen contribute to refreshment. Occasional sharp increases bring the pulse it up. After about 20 km you leave the valley and crosses on a good road almost flat, start up at km 28 the real slopes. The path is always good to ride, though sometimes crossed by transverse grooves and loose rock. At least now it uses every shade on the side of the road, especially if you are like us so brainless and moves in the midday heat. Finally, before reaching a saddle in the dense forest, the Dispensa Procile. There are a few huts, which are probably meant more for the Forest Department. There are also a source to replenish the water supply. After nice downhill again 250 meters climbing to come rushing into the valley and finally to endless spiral and some bad forest road. Because of Wegzustandes to get the lawn, unfortunately not large, but the view from the beach is huge. At the end flat again to Pula the obligatory cappuccino and further to the starting point. Beautiful, long & nbsp; tour without absolute highlights, & nbsp; still highly recommended. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.37690.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page