Zell übers Bosslerhaus zum Filsursprung


  • 63.1 km

    Distance

  • 339 m

    Min height

  • 829 m

    Max height

  • 490 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die Tour wurde in Zell u.A. beim Deutschen Kaiser gestartet. Von dort aus ging es über Aichelberg nach Weilheim/Teck (vorwiegend Radwege). Dann auf Radweg und kaum befahrener Straße zu den Pfundhardshöfen, von dort rechts weg auf Feldweg nach Häringen. Oberhalb der Ferienwohnung Alber geht es links weg auf schönem Feld-/Forstweg (zum Teil sehr schöne Aussicht Richtung Tal) Richtung Fahrstraße zum Deutschen Haus. Auf der Fahrstraße folgen wir am Deutschen Haus vorbei bis zur Kreuzung Boll/Gruibingen wo wir rechts auf einen Feldweg wegbiegen Richtung Boßlerhaus (teils steiler Aufstieg auf Teer- und Schotterweg). Oben angekommen folgen wir dem Feldweg weiter in Richtung Wiesensteig (Achtung!!! auf halber Strecke auf Höhe der Stromleitungen Traumaussicht nach Häringen, Weilheim, Bissingen...bis nach Plochingen und weiter...). Nach Wiesensteig geht es einen wunderschönen Trail hinab, der allerdings bei vorherigem Regen recht schwer zu fahren ist. In Wiesensteig angekommen (bei Tennisplätzen) geht es dann auf der Straße durch den Ort in Richtung Filsursprung. Auf schönem, geschotterten Radweg erreichen wir dann den Filsursprung. Wir fahren weiter und biegen links ab hinauf in Richtung Schertelshöhle (geschotterter Weg). Am Abzweig Schertelshöhle/Donnstetten geht´s rechts weg in Richtung Donnstetten. Vor Ortseingang Donnstetten geht´s am Aussiedlerhof rechts weg in Richtung Schopfloch/Bahnhöfle/Pfulb (Radweg, teils geschottert, teils geteert). Wir kreuzen den Radweg, der Richtung Pfulb/Bahnhöfle geht und fahren am Harprechtshaus vorbei nach Schopfloch. Von Schopfloch aus fahren wir auf der Straße in Richtung Krebsstein. Vor Ortseingang Krebsstein geht´s rechts auf Radweg in Richtung Engelhof. Steile Abfahrt dann Richtung Sattelbogen und weiter nach Bissingen (Schotterweg + Trail), wo wir erneut den Biergarten Seestüble ansteuern mussten und ein oder zwei leckerer Paulaner-Hefeweizen zu uns nahmen... Nach der Pause ging es dann auf der Straße durch den Ort Bissingen bis Nabern. Von Nabern nach Jesingen geht´s dann auf dem Radweg weiter. Dann auf der Straße in Richtung Radweg nach Ohmden. Von dort ausschließlich auf Radweg über Ohmden zurück nach Zell


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.37654.html


The tour was in Zell et al started at the German Kaiser. From there it went on Aichelberg to Weilheim / Teck (mainly bike lanes). Then on bike path and barely-traveled road to pound hard yards, then right away on dirt road to pegs. Above the apartment Alber it goes to the left on beautiful field / forest (some very nice views towards the valley) direction driveway to the German House. On the route we follow at the German house until the crossroads Boll / Gruibingen where we right onto a dirt road bend away towards Boßlerhaus (sometimes steep climb up tar and gravel). At the top we follow the dirt road in the direction of Wiesensteig (Attention !!! halfway the height of the power lines dream view to the pegs, Weilheim, Bissingen ... up to Plochingen and more ...). After Wiesensteig it goes down a beautiful trail that is however quite difficult to drive at previous rain. Once in Wiesensteig (with tennis courts), it goes to the road through the village towards Filsursprung. On a beautiful gravel bike path we reach the Filsursprung. We continue on and turn left up towards Schertelshöhle (gravel road). At the junction Schertelshöhle / Donnstetten goes & acute s right away in the direction Donnstetten. Above the entrance is Donnstetten & acute s on Aussiedlerhof right away in the direction Schopfloch / Bahnhöfle / Pfulb (bike path, partly gravel, partly paved). We cross the bike path that goes towards Pfulb / Bahnhöfle and go on Harprechtshaus over after tuft hole. Schopf hole we go on the road to cancer stone. Before the entrance Krebsstein goes & acute s right on bike path Engelhof. Steep descent then towards the saddle bow and on to Bissingen (gravel + Trail), where we again the beer garden had to drive Seestuble and one or two delicious Paulaner Hefeweizen took us ... After the break we went on the road through the town Bissingen to nabern. From nabern after Jesingen goes & acute s then on the cycle path. Then on the road to bike path to Ohmden. From there exclusively on bike path over Ohmden back to Zell


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.37654.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad