Tremalzo - Lago di Ledro


  • 71.6 km

    Distance

  • 68 m

    Min height

  • 1834 m

    Max height

  • 1765 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die wohl klassische Tour zum Tremalzo. Gestartet wurde in Torbole, dann am See über Riva zur alten Ponale-Straße. Diese hinauf Richtung Ledro See. Hinter dem Tunnel (wo die Autos wirder zu einem stoßen) kann man links ab auf einen geschotterten Radweg fahren (Einbiegung Richtung Pregasina) - hinauf haben wir bis zur Abzweigung nach Pre die Straße genommen (schohnt die Kräfte) - ab Pre auf aspahltiertem Radweg. Am Ledrosee gings dann links herum (bei Dos de Pur die Abzweidung zum Radweg nehmen, ansonsten kommen noch ein paar Höhenmeter hinzu). Am Ende des Ledrosee immer dem neuen Radweg folgen (manchmal kann man auch unten abkürzen wenn man will - der Weg ist aber sehr schön angelegt) bis hinter Bondel. Hier kann man eine kurze Anbzweidung zur Tremalzostraße wählen (steil über Rampen) - ansonsten gehts weiter über die Wiese bis zur Einmündung der Tremalzostr. Wir sind in diesem Fall so gefahren, die Abkürzung ist aber besser (haben wir später mal ausprobiert). Dann gehts los - für knapp 13 km nahezu immer rauf. Aber in einem sehr angenehmen Maße, da gibts am See noch ganz andere Steigungen!! Also nett zu fahren. Oben angekommen Rast am Rif Garda. Da waren nicht nur Radfahrer unterwegs. Weiter gings Richtung P.so.Nota. Erst rauf zum Tunnel (teilweise lag noch Schnee und der Tunnel war wohl erst seit ein paar Tagen wieder auf). Nach dem Tunnel gings dann auf Schotter immer weiter bergab - schön zu fahren. Am Ref. Nota war auch ganz gut was los und nach kurzer Pause weiter Richtung Bocca dei Fortini. Hier kann man auch geradeaus Richtung P.s.Guil / Pregasina, wir sind aber links weg Richtung Idro See (andere Alternative ist am P.so.Guil durch das Val S. Antonio). Geht noch ein wenig berauf / bergab und dann durch ein sehr schönes Tal (Val Casar No) Richtung Ledro See / Legos. Kurz vorher (bei Kappelle) kann man noch eine knackigen Single Trail wählen (geradeaus und nicht links runter). In Legos rechts auf gleichem Weg wieder Richtung Ponalestr. (in Pre diesmal aber den Radweg runter). Anschl. Ponalestr, Riva und zurück in Torbole. Die Tour war sehr angenehm mit mit tollen Landschaften; bis Tremalzo Aspahlt, dann Schotter usw. Reine Fahrtzeit waren 06 Std 17 min (ohne Pausen - die sollte man noch dazu rechnen). Vom Tremalzo ergeben sich natürlich noch andere Möglichkeiten der Rücktour und wer will kann auch die Auffahrt anders wählen (je nach Gusto). Wir fanden Variante Asphalt hoch und Schotter runter jedoch ganz angenehm.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36570.html


The most classic tour to Tremalzo. Was started in Torbole, then the lake over Riva to the old Ponale road. This upward direction Ledro Lake. After the tunnel (where the cars wirder to a bump) you can turn left on a gravel bike path ride (inflection direction Pregasina) - up the road we have taken to the junction for Pre (schohnt the forces) - from Pre to aspahltiertem bike path. The Lake we went around to the left (take at Dos de Pur the Abzweidung to the bike path, otherwise still being added a few meters). At the end of Ledrosee always follow the new bike path (sometimes you can also abbreviate below if you want - the way but very nicely) to behind Bondel. Here you can choose a short Anbzweidung to Tremalzostraße (steep ramps) - otherwise you continue across the meadow to the confluence of Tremalzostr. We went into this case so that abbreviation is better (we later tried once). Then off you go - for almost 13 km almost always up. But in a very pleasant dimensions, because there are a lot of other lakeside slopes !! So nice to drive. At the top snap on Rif Garda. Since not only cyclists were on the road. Next we drove P.so.Nota. Only up to the tunnel (partly there was still snow and the tunnel was probably only for a few days again). After the tunnel we went on gravel increasingly being eroded - nice to drive. On Ref. Nota what was going on very well and after a short delay Bocca dei Fortini direction. Here you can also straight towards PsGuil / Pregasina, but we are left direction away Idro Lake (Another alternative is the P.so.Guil by Val S. Antonio). Goes a little uphill / downhill and then through a very beautiful valley (Val Casar No) direction Ledro Lake / Legos. Shortly before (in Chapel) you can still choose a crisp single trail (straight and not left down). In Legos right in the same way again towards Ponalestr. (In Pre but this time the bike path down). Conn. Ponalestr, Riva and Torbole back. The tour was very pleasant with with great landscapes; to Tremalzo tarmac, then gravel, etc. Reinefahrt time were 06 h 17 min (without breaks - you should have to add). From Tremalzo naturally found other ways of returning tour and who wants can also choose different driveway (according to taste). We found high variation asphalt and gravel down but quite pleasant.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36570.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page