Alpe di Gesero


  • 38.5 km

    Distance

  • 252 m

    Min height

  • 1853 m

    Max height

  • 1601 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Start in Bellinzona, Bahnhof oder so, dann den Radweg Richtung Roveredo, immer auf der "rechten" Flussseite bleiben, schöner Wanderweg bis Roveredo. An der Tunnelbaustelle (05/2009) kann man oben drüber auf Trail fahren. Dann ein Stück durch die Ortschaft und der Anstieg kann beginnen. Immer hoch, bis zum 2. Tunnel (der erste Tunnel hat sogar eine Lichtanlage für Wanderer). (Links am 2. Tunnel kann man den Tunnel umgehen). Nach dem Tunnel (Pass) geht es ein wenig auf teilweise geteerter Straße weiter, etwas beragab, wieder hoch und dann kommt man zur Alpe Gesero. Ab dort kein Teer mehr. Man kommt zu einem Aussichtspunkt an einem weißen Kreuz hoch über Bellinzona, dann rumpelt man auf dem Kopfsteinpflaster hinab. Die vielen Blätter auf dem Pflaster sind auch nicht ohne. Unten in der Ortschaft dann habe ich versucht, dem MTB - Weg weiter zu folgen, habe aber auch den Wanderweg erwischt. Egal, bald ist man wieder zurück am Bahnhof in Bellinzona. Die Abfahrt ist teilweise schwierig, wegen dem steilen Weg und dem Pflaster, das ganz schön schüttelt und glatt ist, also Vorsicht!.    


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36534.html


Start in Bellinzona, train station or so, then the cycle path towards Roveredo, always on the quot &, right & quot; Remain side of the river, beautiful hiking trail to Roveredo. At the tunnel site (05/2009) you can hover above on trail. Then a piece through the village and the increase can begin. Always up until 2 tunnel (the first tunnel even has a lighting system for walkers). (Links on the second tunnel you can bypass the tunnel). After the tunnel (pass) it's a little on partially paved road continues, something beragab, back up and then you get to Alpe Gesero. From there no more tar. It is high above Bellinzona to a lookout point on a white cross, then one rumbles down on the cobblestones. The many leaves on the pavement are also not without. Down in the village then I tried the MTB - path to follow on, but I also caught the trail. Regardless, soon you are back at the station in Bellinzona. The departure is sometimes difficult, because of the steep road and the pavement, the shakes very nice and smooth, so be careful !. & Nbsp; & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36534.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad