Korber Kopf, Kleinheppacher Kopf Rundtour


  • 25.1 km

    Distance

  • 265 m

    Min height

  • 524 m

    Max height

  • 258 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die Anfahrt von Korb aus erfolgt auf asphaltierter Straße entlange der Weinberge. Erster Zwischenstop ist der Hanweiler Sattel von dem es aus dann weiter auf den Korber Kopf geht. Dort beginnt dann der erste Singletrail bergab. Leicht zu fahren da er sich schön mit keinem großen Gefälle langzieht. Weiter geht es dann im Wechsel auf geschotterten Waldwegen und ettlichen Singeltrails durch den Wald. Von Schelmenholz aus folgt dann ein kurzer aber knackiger Wadenbeißer steil bergauf. Hier ist ein wenig Technik auf dem Bike bergauf über Wurzeln gefragt. Mit etwas Geschick aber doch zu fahren. Danach folgen wieder schöne langezogene Trails durch den Wald über den Hanweiler Sattel Richtung Hanweiler hinab. Von Hanweiler geht es wiederum Bergauf auf geschottertem Waldweg und kurzer Trailphase bis man in Buoch landet. Von Buoch aus geht es wieder bergab über einige Trails. An den Weinbergen entlang (schöne Aussicht in das Remstal) geht es wieder zurück in den Wald und dann auf einen richtig super Singletrail. Ein weiterer Highlight der Tour! Nach diesem Trail erfolgt der nächste Aufstieg auf geschotterter Straße vorbei an Grillstellen (Siebenbrünnele) hinauf auf den Kleinheppacher Kopf. Tolle Aussichtsplatform! Danach folgt bergab wieder ein fetter steiler Singletrail. Hier sollte man auf seinem Bike echt Sattelfest sein! Ich gebe zu, ich bin hier doch abgestiegen und habe die kurzen Meter per Fuß zurückgelegt :-) Wieder zurück auf dem Waldweg geht es dann zum letzten Singletrail der Tour, welcher wiederum zurück nach Korb führt. Alles in Allem eine wunderschöne Tour die doch die ein und andere Herausforderung mit sich bringt.  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36340.html


The accessibility of basket carried out on an asphalt road advancing it along the vineyards. First stop is the Hanweiler saddle from which it then goes out on the Korber head. There, the first single trail downhill. Easy to drive as it pretty long stretches with no great divide. Then continue alternating on gravel forest roads and single trails through the forest Ettlich. From Schelmenholz from then follows a short but crisp Ankleslicers uphill. Here's a little technique on the bike uphill is asked about roots. With a little skill but to drive. This is followed re beautiful long coated trails down through the forest on the saddle Hanweiler direction Hanweiler. From Hanweiler it goes uphill again until you land on gravelled forest road and trail a short phase in Buoch. From Buoch it goes downhill again on some trails. Close to vineyards along (nice view in the Rems Valley) it goes back into the woods and then a really great singletrack. Another highlight of the tour! After this trail the next climb on gravel road is carried past barbecues (Siebenbrünnele) up to the Kleinheppacher head. Great viewing platform! Then follows a fat downhill steep singletrack again. Here you should be semi hard on his bike real! I admit, I'm here but relegated and have the short meters traveled by foot:-) Back on the forest road you go to the last single trail tour, which in turn leads back to the basket. All in all a wonderful tour which nevertheless brings a different challenge and with themselves. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36340.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad