Katzenbuckel von Hammelbach


  • 64.3 km

    Distance

  • 135 m

    Min height

  • 639 m

    Max height

  • 504 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Eigentlich sollte die Tour von Hammelbach aus starten. Ist sie auch, nur nicht für das GPS System. Dies wurde aufgrund eines Bedienfehlers )Männer und Technik ;-)) erst ab dem Sensbacher Friedhof dazugeschaltet. Ab da hat es gut funktioniert und seinen Dienst getan. Wie gesagt in Hammelbach gestartet, Richtung Beerfelden an Güttersbach vorbei, an den Sensbacher Friedhof (Wendestelle für den Downhiller-Bus an der Rennstrecke. Von dort am Höhenkamm Sensbachtal entlang über Hebstahl nach Gaimühle (Straße!) nach Waldkatzenbach (Spitzensteigung 24% über ca. 600m und dann abgeflacht auf 18% weitere 600m dann nur noch 12% über 1000m in der Summe 4,5km mit einer mittleren Steigung von 10% auf Schotter "ALPENTAUGLICH"). Dort angekommen direkt zum Buckel ins Lokal. Nach der Stärkung und einen Blick in den total schwarzen Himmel "Nix wie Heim" sollte doch noch ein kurzer Blick auf die Sprungschanze langen um uns auf die Abfahrt nach Eberbach vorzubereiten. Dort über Schleichwege entlang auf dem Kamm zwischen Sensbachtal und Gammelsbach wieder zum Friedhof (13km mit 6% Steigung im Mittel!). Nun die Bundestrasse zurück nach Beerfelden, von dort den Höhenweg nach Grasellenbach mit immer wieder , jetzt fiesen kleinen Steigungen, an denen sich die Biker immer wieder das letzte aus den Beinen gesaugt haben. Sieger immer Peter (Doping!?!), einmal Schorsch und Jens auch! Hammelbach in Sicht und der letzte Sprint. Sieger? Keine Frage Glückwunsch an Peter ;-) PS Die oben genannten Tourdaten sind für die ganze Tour. In der Grafik ist leider nur ab dem Sensbacher Friedhof abgebildet.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36165.html


Actually the tour of Hammelbach should start from. Is it also not only for the GPS system. This was due to an operator error) men and Technology;-)) to connected only from the Sensbacher cemetery. From there it worked well and served its purpose. Started as I said in Hammelbach direction Beerfelden to Güttersbach over the Sensbacher cemetery (turning point for the downhill bus at the racetrack. From there on the ridge Sensbachtal along on Hebstahl after Gaimühle (road!) After Waldkatzenbach (peak gradient 24% over approximately 600m and then flattened to 18% further 600m then only 12% 4.5km quot over 1000m in total with an average slope of 10% on gravel &; ALPS FIT & quot;) Once there jump to hump into the restaurant After lunch and a.. view of the totally black sky & quot; Nothing like Home & quot; ought to take a brief look at the ski jump long to prepare us for the descent to Eberbach, where over secret paths along the ridge between Sensbachtal and Gammelsbach back to the cemetery (13km with 6%. slope in the middle). now the federal road back to Beerfelden, from there the mountain trail to Grasellenbach with again and again, now nasty little climbs, where the bikers have always sucked the last of the legs. Winners always Peter (doping?!), Once Schorsch and Jens too! Hammelbach in sight and the last sprint. Winner? No matter Congratulations to Peter;-) PS The tour dates above are for the whole tour. The graphics are unfortunately shown only from the Sensbacher cemetery.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.36165.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad