Vom Vierkirchner Wasserturm zum Schloss Haimhausen


  • 29.4 km

    Distance

  • 430 m

    Min height

  • 505 m

    Max height

  • 75 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Vom Vierkirchner Wasserturm folgt die Route zunächst dem Baum- und Gehölzweg der Gemeinde Vierkirchen, der zur Bundesgartenschau 2005 errichtet wurde. Über Biberbach und Oberndorf nähert sich der Weg immer mehr der Amper. Auf dem Rundweg im Schlosspark Haimhausen öffnet sich ein herrlicher Blick auf die Schlossanlage, in der heute die Bavarian International School (BIS) untergebracht ist. Im Landschaftsschutzgebiet an der Amper führt ein schöner Singletrail zum Heiglweiher, der zum erfrischenden Bad einlädt. Durch das Hebertshausener Moos geht es flach weiter nach Ampermoching und über eine längere Steigung hinauf nach (ehem. Bad) Mariabrunn, wo einst Amalie Hohenester, genannt "die Kurpfuscherin", und unter gleichnamigen Titel verfilmt, als Heilerin wirkte. Der schattige Biergarten an der Schloss-Wirtschaft Mariabrunn, wohl der schönste weit und breit, ist fast ein Muss zur Einkehr. Wer noch keinen Durst hat, kann über Schönbrunn durch das Schönbrunner und das Vierkirchner Holz zurückfahrn zum Ausgangspunkt bis Vierkirchen weiterfahren. Dort ist seit dem 15. Mai 2009 der schattige Biergarten im Gasthaus "Zum Bräu" wieder bewirtschaftet.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.35844.html


From Four Kirchner water tower, the route initially follows the tree and Gehölzweg the municipality four churches, built for the 2005 National Garden Festival. About beaver creek and Oberndorf, the path approaches more and more the Amper. On the trail in the castle grounds Haimhausen a splendid open views of the palace complex, is housed in the day the Bavarian International School (BIS). In the conservation area in Amper takes a nice single trail for Heigl pond, the ideal for a refreshing bath. By Hebertshausener moss it goes flat on to Ampermoching and over a longer climb up by (former bathroom.) Maria Brunn, where once Amalie High nests, called & quot;, the quack & quot ;, and filmed under the same title, acted as a healer. The shady beer garden at the castle-economic Maria Brunn, probably the most beautiful far and wide, is almost a must to stop. Who still has not thirsty, can back fahrn Schönbrunn by the Schoenbrunn and the Four Kirchner wood continue to the starting point to four churches. There is since 15 May 2009, the shady beer garden at the inn & quot; quot Zum Bräu &; again managed.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.35844.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page