Röthelmoos - Runde


  • 29.5 km

    Distance

  • 657 m

    Min height

  • 891 m

    Max height

  • 234 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Startpunkt und Wegführung... Die Tour beginnt am Speedwaystation(Parkplatz) in Ruhpolding. Von dort aus ist die ganze Strecke immer gut beschildert, einfach den grünen Schildern mit Aufschrift "Röthelmossrunde 1" nachfahren. Der erste Teilabschnitt führt leicht steigend zur Mühlbauernkapelle danach an Gstatt, Berngschwendt und am Märchenpark vorbei. Weiter geht´s Richtung Brand, Urschlau und dort zur Klausbrücke. Von hier aus geht´s dann runter vom Asphalt auf eine Kiesstrecke die ca. 1 km lang steil bergauf zur Röthelmoosalm führt. Oben an der Röthelmoosalm angekommen zweigen sich vier Wege (siehe Bilder) auf denen man weitere Almen und Zielpunkte ansteuern könnte. Teilweise sind dieser Strecken aber ziemlich steil und lang, daher entweder wandern oder mit dem Bike konditionell gut gerüstet sein. Die "normale" Röthelmoostour führt einen aber gerade aus weiter über das Wappachtal hinunter zum Weitsee. Vorsicht, am Ende der Wappachtalstrecke muss man die viel befahrene Alpenstraße überqueren um an den Weitsee zu gelangen. Der See selbst lädt im Sommer (am Mitte Juni) sehr zum Baden ein, einfach toll der See sowie die Umgebung dort. Am Weitsee entlang muss man nach etwa 2 km wieder über die Alpenstraße auf die andere Seite zurück. Dort führt dann ein Wald-/Schotterweg vorbei an den anderen beiden Seen(Mitter- und Lödensee) zur Wildbachfurt. Anschließend geht´s eigentlich nur noch - meist immer leicht bergab - auf dem Chiemgauradweg vorbei am Biatlohnstation zurück zum Startpunkt. Besonderheiten... Die ganze Strecke kann auch wunderbar gewandert werden, da man mit dem Bike relativ schnell wieder am Startpunkt ist. Einkehrmöglichkeiten gibt´s ab der Röthelmoosalm einige. Angefangen von den Almen(bewirtschaftet ab etwa Ende Mai) oben an der Röthelmoss bis zu einigen Gasthäusern auf dem Rückweg nach der Wildbachfurt.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.35275.html


Starting point and routing ... The tour starts at the Speedway station (parking lot) in Ruhpolding. From there, the whole track is always well marked, just the green signs with words & quot; 1 & quot Röthelmossrunde; descendants. The first section leads to slightly increasing thereafter to Mühlbauernkapelle Gstatt, Berngschwendt and on Märchenpark over. Goes on & acute s direction of fire, and there Urschlau to Klaus bridge. From here, go and acute s then down the asphalt on a gravel path climbs steeply at about 1 km long to Röthelmoosalm. Once at the top of the Röthelmoosalm four paths branch (see photo) where it may control additional pastures and target points. Sometimes these routes are but pretty steep and long, so either walk or be well equipped physical fitness with your bike. The & quot; regular & quot; Röthelmoostour leads one but straight ahead over the Wappachtal down to Weitsee. Caution at the end of Wappachtalstrecke you have the busy Alpine Road crossing to get to the Weitsee. The lake itself loads in summer (mid-June on) very to swim, just great, the lake and the surrounding area there. On Weitsee along you have about 2 km back over the Alps road on the other side. There, a forest / gravel (midnight and Lödensee) leads past the other two lakes for torrent ford. Then go & acute;'s actually only - usually always slightly downhill - on the bike path past the Chiemgau Biatlohnstation back to the starting point. Special ... The whole route can also be wonderful wandered, as it is relatively fast with the bike again at the starting point. Refreshments are & acute s from the Röthelmoosalm some. Starting from the mountain pastures (open from the end of May) at the top of the Röthelmoss to several guest houses on the way back to the torrent ford.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.35275.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad