Mountainbiketour 2007 über Senkele, Zwieselberg, Rosshaupten


  • 92.3 km

    Distance

  • 751 m

    Min height

  • 1048 m

    Max height

  • 297 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Mountainbiketour 2007 über Senkele, Zwieselberg, Rosshaupten Das Füssener Land- kleine Dörfer , zahlreiche Seen, sanft gewellte Hügel und ein herrliches Alpenpanorama. Diese Kulisse lockte nicht nur Märchenkönig Ludwig II an, jetzt sind es auch die Mountainbiker, die in dieser Gegend perfekte Trails und Touren vorfinden. Schon beim Planen der Tour kommt Vorfreude auf und man hat die Wahl aus einer Vielzahl von Strecken und Variationen. Der Streckenverlauf: Von Steinbach an der B 16 Zwischen Füssen und Marktoberdorf gelegen beginnt unsere Tour. Wir queren den Dampflok-Radweg und sogleich geht es etwas bergan in den Sulzschneider Forst. Hier geht es zunächst immer leicht bergauf, bergab über Waldwege und Trailpassagen quer durch den Wald in Richtung Südwesten bis wir die Verbindungsstraße Rosshaupten Seeg kreuzen. Vor uns liegt nun der Zwieselberg, welchen wir später noch der Länge nach überqueren werden. Doch zunächst folgen wir den Wegweisern Richtung Senkele und Beichelsteinalpe. Schon bald geht es steil bergan durch schattenspendenden Buchenwald hinauf auf das Senkele. Auf einem knappen Kilometer bewältigen wir 200 Höhenmeter, teilweise mit Steigungen über 20%. Das grandiose Alpenpanorama während der Überquerung entschädigt jedoch aller Müh und nach ca. 1,5 Stunden erreichen wir die Beichelsteinalpe für eine kurze Rast. Leider ist die Furche für die neue Autobahn Richtung Österreich nicht zu Übersehen, und rollt hier erst mal der Verkehr, ist es vorbei mit der Ruhe. Ganz ohne Benzin, gestärkt mit Radler und Kaffee, geht eds über einen Wiesentrail, vorbei an Bauernhöfen Richtung Hopfensee. Von der Bugruine hoch über dem Hopfensee gelegen hat man einen majestätischen Blick auf die Schlösser des Kinis und die Allgäuer Alpen. Weiter geht es durch den Bannwald mit seinem wilden Rhododendron Stauden zum herrlich ruhig gelegenen Faulensee, am Kiosk kehren wir ein weiteres mal ein. Nun heißt es nochmal die Wadeln anstrengen, langsam nähern wir uns dem Zwieselberg, umfahren diesen zunächst westlich, und wählen dann die Auffahrt von Norden her. Ähnlich Steil wie am Senkele kurbeln wir den Weg hinauf, welcher weiter oben in einen Trail mündet. Am Gipfel angekommen, genießen wir nochmal das grandiose Panorama auf den Forggensee. Nun beginnen die Sahnestückchen der Tour: Zunächst geht es einen knackigen Singletrail hinab, wir münden in einen Feldweg und lassen den Weiler Vorderzwieselberg rechts liegen. Weiter geht es leicht bergan am "Felsen" vorbei, ein weiterer kleiner Hügel mit tollen Trailpassagen. Wir queren das Strässlein von Roßhaupten nach Ussenburg, gelangen jetzt immer bergab über die "alte Reiten" hinunter nach Roßhaupten. Quer durchs Dorf steuern wir den Dampflok Radweg an, welcher uns wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt in Steinbach führt.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.34404.html


Mountain Bike Tour 2007 on Senkele, Zwiesel mountain, Rosshaupten The Fuessener land small villages, numerous lakes, gently rolling hills and a beautiful Alpine panorama. This setting attracted not only fairy tale king Ludwig II, now there are also mountain bikers who get excellent trails and tours in the area. Even when planning your tour comes to anticipation and you can choose from a variety of routes and variations. The route: From Steinbach to the B 16 feet and intermediate market Oberndorf Located begins our tour. We cross the steam cycle path and once it goes slightly uphill into the forest Sulzschneider. We proceed then always slightly uphill, downhill on forest trails and trail sections through the woods to the southwest until we cross the road connecting Rosshaupten Seeg. Before us lies the Zwiesel mountain, which we are still lengthwise cross later. But first we follow the signs Senkele and Beichelsteinalpe. Soon, it goes steeply uphill through shady beech forest up to the Senkele. On a half-mile we manage 200 meters in altitude, some with slopes over 20%. However, the glorious Alpine panorama while crossing compensated all toil and after about 1.5 hours we reach the Beichelsteinalpe for a short rest. Here it is the groove for the new motorway to Austria not to overlook, and rolls here only times the traffic, it's over with the rest. Without gasoline, strengthened with cyclists and coffee, eds goes through a meadow trail, past farms Hopfensee direction. Located on the Bugruine high above the Hopfensee you have a majestic view of the castles of Kinis and the Allgäu Alps. Continue through the forest reserve with its wild rhododendron shrubs to delightfully secluded Faulensee, on newsstands we stop once more. Now it is again the calves effort, slowly we approach the Zwiesel mountain, avoid these first west, and then select the drive from the north. Similarly steep as the Senkele we boost up the trail that leads further up a trail. At the summit arrived, we again enjoy the magnificent panorama of the Forggensee. Now start the Cream Pies tour: first it goes down a crisp single trail, we open into a dirt road and let the hamlet pommel mountain on the right. Continue slightly uphill on & quot; rock & quot; over another small hill with great trail sections. We cross the Strässlein of Roßhaupten after Ussenburg now reaching down hill over the & quot; old riding & quot; down to Roßhaupten. Cross through the village we head for the steam cycle path, which again brings us back to our starting point in Steinbach.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.34404.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad