Grabneralm


  • 29.8 km

    Distance

  • 613 m

    Min height

  • 1393 m

    Max height

  • 780 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die MTB - Tour Grabneralm hat fast alles zu bieten was das Mountainbiker - Herz begehren kann. Gemütliches Cruisen auf einem ebenen, schönen Radweg entlang der Enns, einen kurzen Wiesenweg, einen technisch und konditionell sehr schwierigen Forstweg ( ca. 1 Kilometer lang ) - den man aber umfahren kann, lange Forstwege mit üblichen 10% Steigung, sehr gute Aussichtspunkte schon während Auffahrt zur Grabneralm, eine traumhafte Bergkulisse mit den schönen Gesäusebergen und mit der Grabneralm eine sehr gute, bewirtschaftete Almhütte, um am Höhepunkt der MTB - Tour angenehm zu rasten, leichte und anspruchsvolle Abfahrten mit dem Mountainbike nach Weng im Gesäuse - einem sehr schönen, idyllischen Alpendorf und mit der Marktgemeinde Admont ein sehenswerter Start- und Zielort dieser herrlichen Mountainbike Tour im steirischen Ennstal. Ein sehr guter Start in diese MTB - Tour auf die Grabneralm ist Admont. Aufgrund der guten Parkmöglichkeiten in Admont und damit man sich vor den harten Steigungen noch richtig Warmfahren kann. Am Tennisplatz in Admont vorbei folgt man dem Radweg bis nach Weng im Gesäuse. Der erste Kilometer auf dem Radweg nach Weng im Gesäuse ist asphaltiert und danach folgt ein schöner Schotterweg, der uns über eine Enns Radbrücke und eine Bundesstraßen Unterführung, nach Weng im Gesäuse führt. Die asphaltierte Straße auf den Kletzenberg in Weng im Gesäuse ist 2,5 Kilometer und hat eine durchschnittliche Steigung von 9,3%. Nach einem kurzen, ebenen Abschnitt erreicht man den Buchauersattel und den beschilderten Mountainbike Weg zur Grabneralm. Der erste Kilometer ( im Höhenprofil und Google Map rot eingezeichnet ) der MTB - Tour auf die Grabneralm ist konditionell und technisch sehr anspruchsvoll. Der alte Forstweg zum Grabneralm Haus ist zwar schön breit, hat aber eine durchschnittliche Steigung von 16 Prozent. Da auf dem unebenen Weg auch sehr viele größere Steine liegen, muss man mit dem Mountainbike ständig mindestens im zweiten Gang fahren. Sonst wird man sehr schnell an einem der teilweise unter dem Laub liegenden Steine hängen bleiben. Um mögliche Umfaller zu vermeiden sollte man die Füße schnell aus den Pedalen nehmen können. Wem das zu anstrengend ist, kann den ersten Teil der offiziellen Grabneralm Mountainbiketour umfahren. Cirka 500m weiter östlich nach dem Buchauer Sattel auf der Buchauer Bundesstraße beginnt der neue Forstweg auf die Grabneralm, den ich auch für die Abfahrt gewählt habe - siehe Google Map. Bei Kilometer 8 vereinen sich die beiden Wege wieder und auf dem neuen, sehr schönen Forstweg erreicht man, ohne weitere technische Schwierigkeiten, nach weiteren 3,6 Kilometer und bei durchschnittlich 10%iger Steigung das Grabneralm Haus. Dabei wechseln sich schattige Abschnitte und sonnige, wunderbare Aussichtspunkte optimal ab. Beim Grabneralm Haus hat man dann eine wunderbare Aussicht auf die Berge im Gesäuse ( Großer Buchstein, Kleiner Buchstein, Ödstein, Hochtor, Admonter Reichenstein, Sparafeld, Kalbling, u.v.m ) und dem Grabnerstein an dessen Fuße die Grabneralm liegt. Die Grabneralm (1395m) liegt an den östlichen Ausläufern der Haller Mauern und nur ein paar Kilometer westlich der Gesäuseberge. Nicht umsonst wird die Grabneralm als Balkon zu den Gesäusebergen bezeichnet. Von Anfang Mai bis Ende Oktober ist die Grabneralm durchgehend bewirtschaftet, bietet eine gute Küche und 45 Schlafplätze ( 15 Betten und 30 Schlaflagerplätze ). Den gleichen Forstweg geht es dann mit dem Mountainbike zurück auf den Buchauersattel, wobei man wieder zwischen den beiden unterschiedlich schwierigen Forstwegen wählen kann. Auf der Buchau Bundesstraße fährt man dann ca. 1 Kilometer in Richtung Admont bis ein Schotterweg rechts abzweigt, der auch als Alpentour Austria gekennzeichnet ist. In Weng im Gesäuse biegt man bei Kilometer 19 nach links in Richtung Gesäuseeingang ab. Bei Kilometer 22 erreicht man bei der Ennsbrücke vor dem Gesäuseeingang den nächsten wunderbaren Aussichtspunkt auf dieser MTB - Tour. Hier sollte man wegen der einzigartigen Landschaft unbedingt eine Rast einlegen. Zusätzlich wurden von den Mitarbeitern des Nationalpark Gesäuse einige sehr interessante Schautafeln aufgestellt auf denen man mehr über die Geschichte, Flora, Fauna und Geologie des Gesäuses erfährt. Nach Admont zurück kann man so wie auf dieser Tour über die Gesäuse Bundesstraße, oder auf dem Ennstal Radweg über Weng im Gesäuse fahren. Je nach Kondition und wie lange man an den wunderbaren Aussichtspunkten verweilen möchte, sollte man für die Grabneralm Mountainbiketour ca. 2 - 4 Stunden einplanen. Da der Forstweg auf den letzten Metern auch nach schneereichen Wintern geräumt wird, ist diese Tour für Mountainbiker oder Wanderer schon ab Anfang Mai geöffnet. Die Bilder zu dieser MTB - Tour stammen von der zweiten Maiwoche 2009. Daher ist auf den Bildern zur Grabneralm Mountainbiketour noch viel Schnee zu sehen und die Bäume und Wiesen wirken noch etwas kahl. Die Grabneralm Mountainbiketour ist wegen der sonnigen Lage und da die letzten Meter geräumt werden, eine der ersten Gelegenheiten um im Ennstal mit dem Mountainbike nach dem langen Winter auf eine Höhe von 1.400m hochzufahren, denn zu dieser Jahreszeit ist sonst oft schon nach 1.100m bis 1.200m Schluss. Alternativ zu dieser großen Mountainbike Radrunde kann man die MTB - Tour auf die Grabneralm auch vom Buchauer Sattel oder in Weng im Gesäuse beginnen, wo es auch einige Parkplätze gibt.  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.34049.html


The MTB - Tour Grabneralm has almost everything to offer what the mountain bikers - can covet heart. Comfortable cruising on a flat, beautiful bike path along the Enns, a short meadow, a technically and physically very difficult forest trail (about 1 kilometer long) - one can avoid but, long forest roads with the usual 10% slope, very good vantage points already during driveway to Grabneralm, a fabulous mountain scenery with beautiful Gesäuse mountains and with the Grabneralm a very good, farmed hut to the peak of the mountain bike - comfortable to rest tour, easy and challenging descents by mountain bike to Weng im Gesäuse - a very beautiful, idyllic Alpine village and the municipality of Admont a watchable start and finish this stunning mountain bike tour in the Styrian Enns Valley. A very good start in this MTB - Tour on the Grabneralm is Admont. Due to the easy parking in Admont and so you can warm up even right before the hard pitches. On the tennis court in Admont by following the cycle path to Weng im Gesäuse. The first kilometers on the bike path to Weng im Gesäuse is paved and followed a nice dirt road that leads us on a bike bridge Enns and federal highways underpass, according to Weng im Gesäuse. The paved road to Kletzenberg in Weng im Gesäuse is 2.5 km and has an average gradient of 9.3%. After a short flat section to reach the Buchenauer saddle and signposted mountain road to Grabneralm. The first kilometer (in the height profile and Google Map shown in red) of the MTB - Tour on the Grabneralm is technically and physically very demanding. The old forest road to Grabneralm house is nice wide, but has an average gradient of 16 percent. Because of the uneven way also are many large stones, you have to constantly go mountain biking at least in second gear. Otherwise, one will remain very quickly attached to any of lying partially under the foliage stones. To avoid possible toppling over should your feet quickly take off the pedals. If that is too strenuous can bypass the first part of the official Grabneralm mountain bike tour. Approximately 500m to the east by the book Auer saddle on the book Auer federal highway, the new forest begins on the Grabneralm, I have chosen for the tour - see Google Map. At km 8, the two paths reunite and on the new, very beautiful forest is achieved without any further technical difficulties, after further 3.6 km and an average of 10% slope Grabneralm the house. Here, shaded areas, and sunny, wonderful viewpoints change optimally. When Grabneralm house a wonderful view of the mountains in Gesäuse (Big Book Stone, Small Stone book, Ödstein, Hochtor, Admonter Reichenstein, Sparafeld, Kalbling, etc.) and the Grabner stone you then at the foot of which lies Grabneralm. The Grabneralm (1395m) is located on the eastern foothills of the Haller walls and only a few kilometers west of the Gesäuseberge. No wonder the Grabneralm is called a balcony to the Gesäuse mountains. From early May to late October, the Grabneralm is farmed throughout, offers a good restaurant and 45 beds (15 beds and 30 bed storage bins). The same forest, it then goes to the mountain back to the book Auer saddle, where you can choose between two different difficult forest roads again. On the Buchau federal highway then it takes about 1 km in direction Admont up a dirt road branches off to the right, which is also marked as an Alps Tour Austria. In Weng im Gesäuse turn at kilometer 19, turn left towards Gesäuseeingang from. At kilometer 22 is reached at the Enns bridge before Gesäuseeingang the next wonderful vantage point on this MTB - tour. Here you should take a break because of the unique landscape necessarily. In addition, some very interesting display boards were set up where you can learn more about the history, flora, fauna and geology of the Gesaeuse by employees of the National Park Gesäuse. After Admont back you may like on this tour over the Gesäuse federal highway, or on the Ennstalradweg about Weng drive in Gesäuse. Depending on your condition and how long you want to stay at the beautiful view points, one should for the Grabneralm mountain bike ride about 2 - 4 hours schedule. Since the forest is cleared at the last minute after snowy winters, this tour is open to mountain bikers and hikers already from the beginning of May. The images on this MTB - Tour submitted by the second week of May 2009 and therefore can still be seen on the pictures for Grabneralm mountain bike ride a lot of snow and the trees and meadows seem a little bare. The Grabneralm mountain bike tour is due to its sunny location and since the last meters to be cleared, one of the first opportunities to ramp up in the Enns Valley by mountain bike after the long winter to a height of 1.400m, for this time of year is otherwise often after 1.100m to 1,200 m final. Alternatively to this great mountain bike course can be the MTB - Tour start on the Grabneralm also from the book Auer saddle or in Weng im Gesäuse, where there are also some parking. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.34049.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad