Trailhunting rund um Thalfang


  • 26.3 km

    Distance

  • 389 m

    Min height

  • 637 m

    Max height

  • 248 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Technische "Trailhunting"- Tour rund um Thalfang. Los geht es wie immer bei Talling ;-) Wir folgen der Schotterpiste Richtung Himmelberg biegen dann aber vorzeitig Richtung Wassertretbecken ab. Dieses lassen wir vom kurzen Teerstück aus gesehen rechts liegen und folgen dem "Neunkirchener Weg" hinauf bis auf die Kuppe. Rechts geht es dann über ein kurzes Wiesenstück auf den "Wassertretbecken-Trail". Der im letzen Teil ziemlich steile und schmale Trail hinter uns liegen lassend, gelangen wir zum Wassertretbecken. Von hier aus geht es auf der rechten Seite unterhalb des Himmelberges weiter, eine kurze Treppe hinunter über eine kleine Brücke bis zum "Vogelsang". Wir fahren durch den Ort, am Thalfanger See vorbei und folgen der kurzen Teerstraße und einem kurzen steilen Wiesentrail hinauf zum Kriegerdenkmal. Von dort aus geht es weiter hinauf bis zu einem landwirtschaftlichen Betrieb und folgen der Schotterpiste bis zum Reitergestüt Thalfang. Den Kletterturm rechts liegen lassend geht es weiter stetig bergan bis zur L164 Richtung Erbeskopf. Wir überqueren die Landstraße und kommen direkt zum "Wurzeltrail". Leicht bergan folgen wir diesem und gelangen schon bald zum kurzen Anstieg zum "Hunnenring". Der Trail des Hunnenring ist flowig aber gleichzeitig mit Steinen übersäht. Hinab bis auf die Schotterpiste fahren wir über lockeren Waldboden. Der Piste folgend gelangen wir schnell geradeaus bis zum steilsten Stück dieser Tour. 60hm bergab auf einer Länge von nur 100m (stellenweise sogar bis zu 70% Gefälle). Fahrern ohne Vario-Stütze wird empfohlen, den Sattel zu manuell senken ;-) An der "kleinen Dhron" entlang gelangen wir nach einem kurzen Teer-, Trail- und wieder Teerstück nach "Dhronecken". Wir fahren an der Burg vorbei und finden den Einstieg in den Dhroneckener Trail. Diesem folgen wir und gelangen nach kurzer Zeit und Überquerung der L153 auf die "Hilscheider Trails". Die Trails schlängeln sich bis nach Thalfang. Am Thalfanger See angelangt nehmen wir den leichten aber stetigen Anstieg hinauf - vorbei am Wassertretbecken - in Angriff. Kurz vor der K76 Talling halten wir uns links und folgen dem Wiesenstück hinunter bis ans Ziel. Die Strecke ist in gut zwei Stunden zu schaffen.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.33948.html


Technical & quot; Trail Hunting & quot; - Tour around Thalfang. It starts as always with Talling;-) We follow the gravel road towards Himmelberg turn but prematurely direction Wassertretbecken from. This we have seen from the short asphalt stretch out on the right and follow the & quot; Neunkirchener way & quot; up to the top. Law, it then goes through a short piece of meadow on the & quot; Wassertretbecken Trail & quot ;. The last part in the fairly steep and narrow trail behind us leaving, we arrive at the foot baths. From here we continue on the right side below the celestial mountain, a short flight of steps down over a small bridge to the & quot; Vogelsang & quot ;. We drive through the town, the valley Fanger lake over and follow the short paved road and a short steep grassy trail up to the war memorial. From there it goes up to a farm and follow the gravel road to the equestrian stud Thalfang. The climbing tower right are letting it continues steadily uphill to the L164 towards heritage head. We cross the road and go straight to the & quot; root trail & quot ;. Slightly uphill we follow this and come soon to the short climb to the & quot; Hunnenring & quot ;. The Trail of the Hun ring is flowig but simultaneously littered with stones. Down up onto the gravel road we drive on loose forest soil. Following the road we can quickly go straight to the steepest part of this tour. 60hm downhill on a length of only 100m (sometimes even up to 70% slope). Drivers without Vario-Prop is recommended to manually lower the saddle;-) at the & quot; small Dhron & quot; along we get a short tar, asphalt stretch trail and back to & quot; Dhronecken & quot ;. We drive past the castle and find the entry in the Dhroneckener Trail. We follow and, after a short time and crossing the L153 on the & quot; Hilscheider Trails & quot ;. The trails wind their way up to Thal fishing. On Thal Fanger Lake arrived we take the easy but steady climb up - past the Wassertretbecken - in attack. Shortly before the K76 Talling we keep left and follow the Meadow piece down to the finish. The route is to create in just over two hours.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.33948.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad