Vom Kürnbergwald auf die Gis


  • 42.8 km

    Distance

  • 263 m

    Min height

  • 886 m

    Max height

  • 623 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Wir starten diese Tour direkt vor unserer Haustüre; am Eingang zum Kürnbergwald. Als Startort ist natürlich jeder Punkt entlang der Strecke geeignet - der zentralste ist wohl der Linzer Hauptplatz. Die ersten 100 Höhenmeter sind gleich mal 1 Kilometer nach dem Tourstart erreicht, es geht aber danach gemütlich durch den herrlich kühlen Kürnbergwald. Unsere frommen Freunde vom Stift Wilhering sind der Ansicht, dass wir das scheue Wild dort stören - aus diesem Grund müss(t)en wir die Räder natürlich schieben ;-) Dies (das Schieben) wird nach der Überquerung der Hainzenbachstraße tatsächlich kurz nötig, bevor wir durch Zaubertal und Römerberg zum Linzer Hauptplatz weiterfahren. Von dort über die Donau, am Petrinum vorbei und den "Klassiker" über Dießenleiten und später Lichtenberg zur Gis. Nach der dortigen Stärkung fahren wir den ebenso klassischen Bleicherbachweg hinunter nach Ottensheim, entlang der Regattastrecke zum Kraftwerk und queren dort erneut die Donau. Ein letzter Anstieg über den Edramsberg bringt uns zum Ausgangspunkt zurück.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.33663.html


We start this tour at our front door; at the entrance to Kürnbergwald. Course as Origin each point is suitable along the route - the most central is probably the main square of Linz. The first 100 meters are reached equal times 1 km after the start of the tour, but then it goes leisurely through the delightfully cool Kürnbergwald. Our pious friends from Wilhering believe that we shy away from the Wild interfere there - for this reason would have (t) we en the wheels of course push;-) This (sliding) is actually just necessary after crossing the Hainz Bachstraße before we continue by Zaubertal and Romans mountain to Linz's Main Square. From there on the river Danube at Petrinum past and the & quot; classic & quot; about Unterdießen directing and later Lichtenberg for Gis. After lunch we go there the equally classic Bleicherbachweg down to Ottenheim along the race route to the power station and cross the Danube there again. A last climb over the Edramsberg brings us back to the starting point.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.33663.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad