Scalettapass - Keschhütte


  • 71.5 km

    Distance

  • 998 m

    Min height

  • 2626 m

    Max height

  • 1628 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Die Tour geht wirklich in die Beine. Über 70 km in den Hochalpen sind konditionell nicht zu unterschätzen. Zum Glück lässt sich der größte Teil der Strecke fahren. Hoch zum Scalettapass (2606 m) muß man an einigen Stellen dann doch schieben. Nach dem Pass kommt eine problemlose Abfahrt ins Val Funtauna. Vor der Rast an der Keschhütte noch eine Tragepassage. Danach kann man auf der Abfahrt die Bergwelt geniesen, bis wir in Bergün wieder im Tal ankommen. Durch das Tal nach Wiesen - Imposant ist die Bahnbrücke an der Station Wiesen. Danach geht es noch mal 500 hm hoch und dann auf einem Singletrail am Hang in Richtung Monstein (wir wollen ja nicht auf der Haupstraße im Tal fahren). Von Monstein lassen sich dann die letzten km im Wald sehr schön nach Davos rollen. Nur bei stabil gutem Wetter fahren!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.336.html


The tour is really in the legs. About 70 km in the high Alps are conditionally not be underestimated. Fortunately, most of the route can go. High to Scalettapass (2606 m) you must push in some places after all. After the pass, a smooth departure comes into Val Funtauna. Before the rest of the Keschhütte still a carrying passage. After that you can enjoy on the descent of the mountains, until we arrive in Berguen in the valley. Through the valley to meadows - Impressive is the railway bridge at the station meadows. Then it goes again 500 hm up and then on a single track on a slope in the direction Monstein (we do not want to take the main road in the valley). From Monstein can then be the last km very nice roll in the forest to Davos. Only drive with stable good weather!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.336.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad