Pfenningbergrunde


  • 14 km

    Distance

  • 260 m

    Min height

  • 586 m

    Max height

  • 325 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Nach wenigen Metern Asphaltauffahrt geht es auf Schotter bis auf knapp halbe Höhe des Pfenningbergs. Auf dieser Höhe fährt man nun mit schönen Ausblicken auf Linz (leider von dieser Seite Industrie) mehrere Kilometer fast eben an der Flanke des Pfenningberg, bis man sein südliches Ende erreicht hat. Durch schöne Buchenwälder geht es zurück bis zu einer Straßenkreuzung an der man sich entscheiden kann, ob man den zweiten Teil der Runde abkürzen will. Hat man dies vor, so muss man sich hier links halten und man braucht ab hier nur noch bis zum Ausgangspunkt rollen. Die eigentliche Tour geht jedoch noch bis zum höchsten Punkt des Pfenningberg, wo man neben dem Gipfelkreuz auf einer Bank eine kleine Rast einlegen kann. Von hier an geht es praktisch nur noch bergab zu der vorher erwähnten Kreuzung. ACHTUNG: Tourenaufzeichnung evtl. fehlerhaft!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.55872.html


After a few meters asphalt driveway it comes to gravel to almost half the height of Pfenning's. At this height, it now travels with beautiful views of Linz (sorry about this site industry) several kilometers almost flat at the edge of the Pfenningberg until it has reached its southern end. Through beautiful beech forests, it goes back up to a road junction at which one can decide whether you want to shorten the second part of the round. If you intend to do so, one must keep left here and you need to roll from here only to the point. The actual tour, however, goes to the highest point of the Pfenningberg, where you can take a rest next to the summit cross on a bench. From here on, it's virtually all downhill to the aforementioned intersection. ATTENTION: Tour record might incorrectly!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.55872.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad