Transalp, Etappe 3, Garmisch -> Belluno


  • 31.4 km

    Distance

  • 942 m

    Min height

  • 1725 m

    Max height

  • 783 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Etappe 3 der Transalp aus dem Jahr 2007 von Garmisch nach Belluno (also mal was anderes...nicht an den Gardasee). Grundsätzlich ist dieser Transalp eher für Einsteiger geeignet und kann bis auf wenige Ausnahmen komplett gefahren werden. Insgesamt ca. 40% Asphalt (hauptsächlich Radwege) 50% Wald-/Feldwege 10% tragen, schieben, Seilbahn Etappe 3: Steinach - Sterzing Nach Sterzing gibt es gleich die Wahl. Seilbahn oder keine Seilbahn. Wir haben die Seilbahn hinauf zur Bergeralm genommen und uns die 500 zusätzlichen Höhenmeter "gespart"). Danach folgen schöne Trails im Wald nach Nösslach, aber auch etwas geröllhaltiger Untergrund (Foto). Aus dem Wald draussen dann Asphalt hinunter ins Tal (Vinaders). Dann rd. 300hm am Stück auf Waldwegen zur Sattelbergalm (tolle Einkehrmöglichkeit). Dann wieder die Auswahl: nach der Sattelbergalm links über den Brenner zum Bauern der gerne mal Biker jagt (bitte googeln) ODER rd. 45min. Schiebepassage hinauf zum Sattelberg auf rd. 2000m Höhe und dann hinunter auf einer Militärpiste nach Brennerbad. Wir haben uns für die Variante 1 entschieden (der Bauer ist spätnachmittags wohl meist nicht da). Die Wegsuche gerät da allerdings zum Abenteuer wenn man diesen GPS-Track NICHT hat ;-) Hat man die Grenze AT/IT erstmal hinter sich folgt eine 800hm Abfahrt über einen Schotterweg zur Brenner-Bundesstraße (der technische Anspruch hält sich in Grenzen, Konzentration ist halt gefragt).


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.32144.html


Section 3 of the Transalp from 2007 from Garmisch to Belluno (ie something different ... not to Lake Garda). Basically this Transalp is more suitable for beginners and can be completely gone except for a few exceptions. Overall, about 40% asphalt (mainly bike lanes) 50% forest / dirt roads carry 10%, push, lift Stage 3: Steinach - Sterzing After Sterzing there is the same choice. Cable car or cable car no. We have taken the cable car up and Bergeralm us the additional 500 meters of altitude "saved"). Thereafter beautiful trails follow the forest for Nösslach, but also something geröllhaltiger background (photo). From the forest outside then down into the valley asphalt (Vinaders). Then around. 300HM straight along forest trails to Sattelbergalm (great refreshments available). Then again, the selection: chasing after Sattelbergalm on the burner for the farmers like to bikers left (please google) OR approx. 45min. Sliding passage up to the saddle mountain to approx. 2000m and then down on a military runway after Brennerbad. We opted for the variant 1 (the Bauer's late afternoon most probably not there). The route search device as though an adventure when you have this GPS track NOT;-) If you have the limit AT / IT first behind follows a 800hm descent on a dirt road to the Brenner Road (the technical claim has its limits, concentration is just asking).


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.32144.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad