Remshalden 1000


  • 45 km

    Distance

  • 236 m

    Min height

  • 543 m

    Max height

  • 307 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Als Startpunkt eignet sich am besten die Wilhelm-Enßle Halle in Remshalden-Geradstetten. Dort gibt es genügend Parkplätze. Man fährt zunächst nach Grunbach-Ortsmitte zum Reinhold-Maier Platz. Ab dort folgt man den Hinweisschildern Remshalden 1000. Die Tour ist gut ausgeschildert. Sie führt durch alle Ortsteile von Remshalden und vorbei an sämtlichen Weingütern und Kirchen von Remshalden. Die Tour geht in großen Teilen ständig bergauf und bergab und ist konditionell nicht zu unterschätzen. Steigungen über 10 % sind eher die Regel als die Ausnahme. Ein knackiger Anstieg am Schönbühl hat bis zu 22%. Die Tour bietet unterwegs schöne Ausblicke aus unterschiedlichen Perspektiven aufs Remstal. Der tiefste Punkt ist am Start bei 239 m, der höchste Punkt am Schluss der Tour in Buoch mit 520 m. Dies ist zugleich der höchste Punkt des vorderen Remstals. Die Tour eignet sich zum Konditionstraining und ist nichts für Weicheier. Weniger trainierte können die Tour auch in zwei Teilen fahren. Man könnte die Tour sogar noch weiter unterteilen, da sie immer wieder in die Nähe des Ausgangspunkts zurückführt.Überwiegend fährt man auf geteerten Wirtschaftswegen und im geringeren Umfang auf befestigten Waldwegen. Im Sommer brennt die Sonne in den Weinbergen heftig. Auf der Homepage der Gemeinde Remshalden ist ein Flyer zur Tour zum Herunterladen eingestellt.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.31596.html


As a starting point is best Wilhelm-Enßle Hall in Remshalden-Geradstetten. There is ample parking. It first moves after Grunbach-center for Reinhold Maier place. From there you follow the signs Remshalden 1000 The tour is well signposted. You through all the districts of Remshalden and past all the wineries and churches of Remshalden. The tour continues in large parts constantly uphill and downhill and is conditionally not be underestimated. Slopes over 10% are the rule rather than the exception. A crisp rise at Schoenbuehl has up to 22%. The tour offers beautiful views on the way from different perspectives on the Rems valley. & Nbsp; The lowest point is at the start at 239 m, the highest point at the end of the tour in Buoch with 520 m. This is also the highest point of the front Rems valley. The tour is suitable for fitness training and is not for wimps. Less & nbsp; trained can also go in two parts the tour. One could further divide the tour even as it repeatedly in the vicinity of the starting point zurückführt.Überwiegend you drive on paved rural roads and to a lesser extent on paved forest roads. In summer the sun in the vineyards burns vigorously. On the homepage of the community Remshalden a flyer for the tour is set to download.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.31596.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad