Runde Villa Talla


  • 34.7 km

    Distance

  • 35 m

    Min height

  • 742 m

    Max height

  • 707 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Der Ausgangspunkt ist Dolcedo, kann aber auch von anderen Orten auf der Tour begonnen werden. Von Dolcedo geht es nach Ripalta und dort auf einem alten Weg zu einer sehr alten Brück. Danach muss man schon einige hundert Meter schieben, bis man auf einem gut markierten Weg weiter nach Lecchiore kommt. Von dort zur Wallfahrtsstätte Acquasanta di Lecchiore. Über den Fluss steil bergauf zum Pas. Della Valle um dann nach wenigen Kilometern den Ort Valoria zu erreichen. Die Türen und Wände des Ortes wurden von Künstlern beeindruckend gestaltet. Über die wenig befahrene Straße erreicht man über Tavole den Ort Villa Talla, der einen herrlichen Ausblick auf Imperia und das Meer bietet. Weiter über Waldwege geht es zu einer neuen in den Fels geschlagenen Straße und erreichen den höchsten Punkt der Tour mit 743 Meter über N.N. Es folgt die Kapelle San Bernardo von der aus man den folgenden Trail über die Straße umfahren kann (links dem breiten Weg nach). Der nun folgende Trail ist wirklich super, allerdings überschreitet er die angegebene Schwierigkeit (Technik: dürfte da 4 sein). Trail bzw. die Straße führen zum Ort Pianavia den man auf der Straße Richtung Vasia verlässt. Von dort über einen Bergrücken auf teils Feldwegen und kleine kurze Trails ins Tal. Über die Straße kommt man dann zurück nach Dolcedo.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29972.html


The starting point is Dolcedo, but can also be started from other places on the tour. Dolcedo it goes Ripalta and there on an old road to a very old bridge. After that you have been pushing a few hundred meters until you get further on a well-marked route to Lecchiore. From there to the Sanctuary Acqua di Santa Lecchiore. Over the river uphill to Pas. Della Valle and then the place Valoria to within a few miles. The doors and walls of the town were designed by artists impressive. About the less traveled road is reached by Tavole to Villa Talla, which offers a magnificent view of Imperia and the sea. Next on forest roads it goes to a new carved into the rock road and reach the highest point of the tour with 743 meters above sea level It follows the chapel of San Bernardo from which you can circumnavigate the following Trail across the street (on the left the broad way). The ensuing trail is really great, but it exceeds the specified difficulty (technology: should there be 4). Trail and the road leading to the place Pianavia you leave on the road to Vasia. & Nbsp; From there, crossing a ridge on some dirt roads and little short trails into the valley. Across the street then you come back to Dolcedo.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29972.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad