Kommern - Decke Tönnes - Steinbach


  • 50 km

    Distance

  • 196 m

    Min height

  • 517 m

    Max height

  • 321 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Startpunkt war für uns heute wieder einmal Kommern. Durch den Mechernicher Wald -den Hombusch- ging es in Richtung Weiler am Berge und Stockert. Für den Kenner der Umgebung etwas ungewohnt, da nach langer Zeit das Radioteleskop seine Peilstellung geändert hat. Durch die Golfanlage erreicht man Eschweiler und nach der Abfahrt den Eschweiler Bach. An der Möschemer Mühle geht es in Richtung Bad Münstereifel und Schleidpark. Entlang des Graubaches erreicht man dan die Kapelle Decke Tönnesam Knippberg. Der Empfang an der Hasselsdelle wurde heute durch die Schneereste und vereisten Wegstellen, die sich mit rutschigem Matsch abwecheslten zu einer kleinen Herausforderung. Nach kleineren Bodenkontakten ging es über den MArtinsstuhl zum Steinbach. Dieser mündet in gleichnamige Talsperre. Weiter ging die Fahrt zum Hochpunkt der Hardt, wo bei Kreuzweingarten ein weithin sichtbares weisses Kreuz steht. Durch den Billiger Wald geing die Fahrt durch die Schavener Heide zurück nach Kommern.   Da die Eindrücke doch Subjektiv sind und sich anscheinend auch im Laufe der Erfahrung ändern setze ich meine Bewertungen generell auf 1.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29741.html


The starting point was for us again today Kommern. By Mechernicher forest -den Hombusch- it went towards Weiler am Berge and Stockert. For the connoisseur of the environment bit unusual, because after a long time the radio telescope has changed his Peilstellung. By the golf course can be reached Eschweiler and Eschweiler after leaving the creek. At the Möschemer mill it goes in the direction of Bad Münster Eifel and Schleidpark. Along the Grey River, you reach dan the chapel ceiling Tönnesam Knippenberg. The staff at the Delle Hassel was today. Due to the remnants of snow and icy putting away, with the slippery mud abwecheslten to a small challenge After minor ground contacts concerned about the Martin Chair for Steinbach. This leads to the same dam. The tour went to the high point of Hardt, where a highly visible white cross stands at Kreuzweingarten. Cheaper by the forest the ride geing through the Schavener Heath back to Kommern. & Nbsp; As the impressions are still subjectively and apparently also change over the experience I put my reviews in general on the first


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29741.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page