Höhenrunde ums untere Ahrtal 2


  • 59.2 km

    Distance

  • 74 m

    Min height

  • 542 m

    Max height

  • 468 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Überwiegend auf Wirtschafts- und Waldwegen, die kurzen Asphaltstreckensind mäßig bis wenig befahren. Einige kurze Streckenabschnitte sindrecht steil, ansonsten einfach zu fahren. Die Steigstrecken befindenfast ausschließlich im schattigen Wald. Start in Löhndorf am Sportplatz. Zunächst geht es vom Sportplatz auf der Weststraße in westlicher Richtung, dann rechts und kurz darauf links und auf steinigenWirtschaftswegen, vorbei an der Heimersheimer Hütte zum Weißen Weg(kurzes Stück asphaltiert) und auf diesem aufwärts auf Waldwegen nachRamersbach. Dabei wird einmal die L83 gequert. Durch Ramersbach hinauf zum Eifelverein-Wanderweg Richtung Steinerberg.Dies ist ein breiter Waldweg, der durchgängig gut zu fahren ist. Der Abstecher zum Häuschen (nach ca. 13,2 km) lohnt nur zu Trainingszwecken, da der Aussichtsturm nicht mehr besteht. Am Steinerberg gibt es eine schöne Panoramaaussicht und das Steinerberghaus lädt zur Einkehr ein. Vom Steinerweg aus geht des auf teils etwas steileren Abschnitten Richtung Schrock. Dort werden die meisten Radler das MTB über eine Strecke von ca. 50 m schieben/tragen. Nun weiter hinunter nach Altenahr zur DJH. Von hier führen die GPS-Daten durch das landschaftlich sehr schöne Langfigtal. An Wochenenden sollte das Langfigtal jedoch - ob der vielen Wanderer und des schmalen Weges (Singletrail) - gemieden und statt dessen die Abkürzung auf der Bundesstraße durch den Straßentunnel genommen werden. In Reimerzhoven geht es wieder auf schottrigem, aber gut fahrbarem  Weg in Sepentinen hinauf Richtung Bockshardt. Auf Waldwegen geht es, immer auf der Höhe bleibend, oberhalb von Dernau Richtung Bölingen und hinunter nach Lantershofen. Von dort auf schottrigen Wirtschaftswegen über Heppingen zum anstrengensten Aufstieg der Route hinauf zur Landskrone. Von dort Richtung Köhlerhof (Golfplatz) und weiter hinab nach Bad Bodendorf. Durch Bodendorf, vorbei am Schwimmbad und auf einen breiteren Waldweg hinauf zum Mühlenberg und weiter bis nach Löhndorf. PS: Die Tour wurde bereits im August 2007 aufgezeichnet.  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29547.html


Mostly moderate to little traffic on Economic and forest paths, the short asphalt path Are. Some short sections are quite steep, otherwise easy to drive. The climbing routes are located almost exclusively in the shady forest. Start Löhndorf in the sports field. First, it comes from the sports ground on West Street to the west, then turn right and shortly afterwards left and on rocky economy because, past the hut to the White Heimer Heimer way (short piece of asphalt) and this upward along forest trails nachRamersbach. In this case, once the L83 is crossed. By Ramersbach up to Eifelverein trail direction Steinerberg.Dies is a wide forest road that is consistently good to drive. The trip to the house (after approximately 13.2 km) is only for training purposes, since the observation tower no longer exists. On Steiner mountain there is a beautiful panoramic view and the Steiner Berghaus invites you to stop. From Steinerweg from the part on steeper sections Schrock's direction. There, most cyclists are the MTB push / carry over a distance of about 50 m. Now further down to Altenahr to DJH. From here the GPS data through the very scenic Langfigtal. However, on weekends the Langfigtal should - whether the many hikers and narrow path (single track) - avoided and instead the abbreviation to be taken on the main road through the road tunnel. In Reimerzhoven it's back on gravelly, but well moveable & nbsp; Way in Sepentinen up direction Bockhardt. On forest trails, there is always at the height change, above Dernau direction Bölingen and down to Lantershofen. From there on gravelly farm roads on Heppingen to the strenuous climb of the route up to the crown land. From there direction Köhlerhof (golf course) and continue down to Bath Floor village. By soil village, past the swimming pool and on a wider forest road up to the Muhlenberg and on to Löhndorf. PS: The tour was recorded in August of 2007. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29547.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad