Zum Baiselsberg


  • 68.9 km

    Distance

  • 195 m

    Min height

  • 486 m

    Max height

  • 291 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


"Goldener Oktober" MTB Ausfahrt Am Sonntag, 15.Oktober 2006 war der Marktplatz Sulzfeld der Ausgangspunkt meiner MTB-Ausfahrt Goldener Oktober. Durch das Kohlbachtal und am Wasserrädchen vorbei, der Alten Eppinger Linie folgend, kam ich rasch auf die Höhen des Strombergkammes, an der Kanzelbuche vorbei auf dem Grenzweg zur Alten Salzeiche und dann zum Hamberger See. Es folgte dann eine rasante Abfahrt durch den Wald bis zu dem Steinbachhof. Die beiden Waldseen waren bald erreicht. Nach einer Umrundung der Naherholungsanlage kam dann die kernige Auffahrt zum Beiselsberg, der 476,6 Meter hoch über dem Meer, der höchste Punkt auf dem Stromberg ist. An den Ausgrabungen des ehemaligen Frauenklosters vorbei folgte dann die schöne abenteuerliche Abfahrt durch das Weinbaumuseum mit seinen unterschiedlichen Thementafeln. Weiter ging meine Fahrt durch die Weinberge, bei idealen Temperaturen für die letzten Trauben, die noch an den Reben hängen, hinauf auf den Teufelsberg. Die Pfeifferhütte und der Wolfenstein waren weitere Stationen meiner sonntäglichen Ausfahrt. Nachdem ich an der Ruine Blankenhorn vorbei war, kam meine letzte Herausforderung, die Durchfahrung des Fußweges vom Schwäbischen Alpverein, dem Rittersprung. Oberhalb vom Riesenhof, dem Weg folgend und an der Burg Ravensburg vorbei kam ich ohne eine Ortschaft zu durchfahren und hauptsächlich auf Schotter und Splitt und Waldwegen unterwegs in Sulzfeld wieder an.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29259.html


& Quot; Golden October & quot; MTB exit on Sunday, October 15, 2006 was the marketplace Sulzfeld the starting point for my MTB ride Golden October. Following through the Kohlbachtal and past the water wheel, the old Eppinger line, I quickly came to the heights of power ridge, on the pulpit Beech by on the Grenzweg to Old Salt oak and then to Hamberger lake. There then followed a rapid descent through the forest up to the Steinbachhof. The two forest lakes were reached soon. After a circumnavigation of the recreation facility then came the polynuclear driveway to Beisel Mountain, which is 476.6 meters high above the sea, the highest point on the Stromberg. At the excavations of the former convent by then the beautiful adventurous departure was followed by the wine museum with its different theme boards. Continue my journey went through the vineyards, with ideal temperatures for the last grapes still hanging on the vines, up the Teufelsberg. The Pfeiffer Cottage and Wolfenstein were more stations my Sunday ride. Once I was past the ruins Blankenhorn, was my last challenge, the Durchfahrung the footpath from the Swabian Alpverein, the knight jump. Following from the above Riesenhof, the route and at the Ravensburg past I came without a town to pass through and mostly on dirt and gravel and forest roads go in Sulzfeld again.


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29259.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad