Kommern - Zülpicher See - Neffelsee - Hubertuskapelle - Winterrunde


  • 37.5 km

    Distance

  • 147 m

    Min height

  • 337 m

    Max height

  • 190 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


So, da der Winter immer noch nicht abziehen will gibt's also nochmal eine Winterrunde. Die heurige ist eine eher "flache" Runde durch die Zülpicher Börde, Steigungen gibt's erst gegen Ende einige wenige. Kommern verlassen wir über die B265 bei der Aral Tanke in Richtung Gehn. Weiter zu den Weingartener Höfen und dann bei der Eickser Mühle scharf links in Richtung Irnicher Berg. Vorbei am Pilgerdenkmal auf dem Irnicher Berg geht's durch eine Rinne auf die alte Römerstrasse in Richtung Zülpich. Nach einigen Kilometern über offenen Felder erreicht man schliesslich den Zülpicher Wassersportsee. Hier drehte ich zunächst eine Runde um den See, entgegen dem Uhrzeiger um dann über Zülpich Hoven und die B477 in Richtung Geich zu biken. Hier erreiche ich das Naturschutzgebiet Neffelsee. Vorbei am See geht's nach Juntersdorf und dann nach Langendorf. Auf dem Weg nach Bürvenich hat man dann meistens Gegenwind. In Bürvenich geht's vorbei am Felsenkeller und dann eine erste kleine Steigung über einen Trail hinauf in Richtung Berg. An berg vorbei geht's über die Landstrasse nach Floisdorf wo ich eine Schleife vorbei an der Hubertuskapelle eingebaut habe. Von Floisdorf aus geht's über die Felder nach Eicks und vorbei am Schloss auf einen Radweg parallel zur K20. Nach ein paar Meter auf dem Radweg bog ich rechts in den Eickser Busch ein um dann am Waldrand zum Parkplatz des Freilichtmuseums zu raddeln und dann weiter durch Kommern-Hang noch vorbei an der Tingstäte, einer abgewrackten Freilichtbühne. Hinunter zum kommerner See geht's dann weiter zurück ins Zentrum von Kommern. Fazit: Recht einfache Trainingsrunde für Wintertage, weitesgehenst auf flachen Feldwegen. Ein Trail ist diesmal dabei und sau kalt war's !


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29116.html


So, as the winter still does not want to remove so there's a winter round again. This year's is more of & quot; flat & quot; Round by the Zuelpicher Borde, gradients's only towards the end a few. We leave Kommern on the B265 at the Aral gas station in direction Gehn. Skip to Weingartener yards and then at the mill Eickser sharp left towards Irnicher mountain. Passing the pilgrim monument on the mountain Irnicher you go through a trough on the old Roman road towards Zuelpich. After a few kilometers over open fields to finally reach the Zuelpicher water sports lake. Here I turned first to biking towards Geich a walk around the lake counterclockwise around then Zuelpich Hoven and the B477. Here I reach the nature reserve Neffelsee. Past the lake we go to Juntersdorf and then after Langendorf. On the way to Bürvenich you then mostly headwind. In Bürvenich it gets past the basement rocks and then a first small slope on a trail up towards the mountain. On mountain passes's on the road to Floisdorf where I have installed over a loop at the Hubertus chapel. From Floisdorf of it's over the fields by Eick, passing the castle on a bike path parallel to the K20. After a few meters on the bike path, I turned right into a bush Eickser and then raddeln at the edge of the forest to the parking lot of the museum and then continue through Kommern slope even past the Ting Tate, a washed-up open-air stage. Down to the lake Kommerner we will drive back to the center of Kommern. Conclusion: Fairly basic training round for winter days, still largely on flat roads. A trail is cold this time there and sow's it!


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.29116.html

Map/Elevation

Ad

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page

Ad