Ilsenburg . torfhaus . kalte bode . Brocken . zeterklippen . ilsetal . ilsen...


  • 68.9 km

    Distance

  • 178 m

    Min height

  • 1143 m

    Max height

  • 964 m

    Δ height

  • Road

  • Equip

  • Skill

  • Effort

Track Description


Lange haben wir uns immer wieder einzelne Teilstücke aus anderen Touren zusammengesucht und versucht daraus eine gute Route zu baseln und das hier ist das vorzeigbare Ergebnis. In Ilsenburg startet die Tour und beginnt auf den ersten Metern gemächlich. Schnell zeigt sie aber ihr Gesicht und es gibt die typischen Anstiege des Harzes auf die Waden; lang, mitunter steil aber gleichmäßig. Nach den ersten Höhenmetern gibt es den ersten zwar breiten aber technisch anspruchsvollen Trail; ein altes Flußbett, schnell zu fahren aber immer wieder verblockt. Dem schließen sich im regelmäßigen Wechsel Waldautobahnen, ruhigere Stücke, Anstiege und auch Trails an. Sobald man am Torfhaus angekommen ist, beginnt die Tour eigentlich erst richtig und Up- und Downhill geben sich die Ehre an der Pedale. Schnelle Trails, technisch anspruchsvoll, vor allem an der Luisenklippe geht es einen Trail bergab, der Dreck auf die Waden und Rotze ins Gesicht zaubert: schnell, immer wieder verblockt, verdammt eng. Wenn man dann so richtig von dieser Tour begeistert ist, darf man sich in Schierke beginnend auf 900hm auf den Brocken quälen und biegt dort bei 900hm ab Richtung Zeterklippen. (Wir haben hier noch die Fahrt hoch auf den Brockengipfel eingeschoben - wer darauf verzichten kann, der sollte einfach bei der scharfen Linkskurve gerade aus fahren Richtung Waldstück und der ungefähr 700m langen Abfahrt, die dann über einen kurzen Anstieg zu den Zeterklippen führt, folgen) Von jetzt an heißt es nur noch genießen: im schnellen Wechsel folgen hier Kletterpassagen auf Trails. Insgesamt ist dies eine ausgewogene Tour, die sowohl Waldautobahnen und wadenschonende Abschnitte bietet, als auch adrenalinschwangere, sehr schnelle Trails. Gerade die Geschwindigkeit der Trails macht diese mitunter sehr anspruchsvoll. Jeder Adrenalinjunkie und Wadenterrorist wird auf dieser Tour seine Lieblingsstücke finden. Insebsondere  für den Fitnessaufbau zu Beginn der Saison ist diese Tour absolut ideal. Wer sie noch mehr zu einer trailbetonten Tour ausbauen möchte, dem empfehle ich, am Torfhaus einen Abstecher Richtung Wolfswarte und Steile Wand zu nehmen und diese auch in dieser Reihenfolge in die Tour einzubauen.  


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.28884.html


Long we have always wanted us back together individual cuts from other tours and tried it to baseln a good route and this is the presentable. In Ilse castle tour starts and begins gently at first meters. But soon she shows her face and there is the typical increases in the resin to the calves; long, sometimes steep but evenly. After the first few meters above sea level, there is the first true wide but technically challenging trail; an old river bed to go fast but locked again. The close in the regular alternation forest highways, quieter pieces, and also increases Trails. Once you reach the peat house, the tour actually begins only right and uphill and downhill have the honor to the pedals. Fast Trails, technically challenging, especially at the Luisenklippe it's a downhill trail, the dirt magic on the calves and spit in the face: fast, locked again, damn tight. When you get really excited by this tour, one must torment in Schierke starting on 900hm on the Brocken and bends there at 900hm from Zeterklippen direction. (We have here the drive up pushed to the Brocken summit - who can do without it, the should just go straight on at the sharp left turn towards forest and about 700m long descent, which then leads via a short climb to the Zeterklippen follow) From now on, you only have to enjoy: in rapid succession climbs follow here on trails. Overall, this is a balanced tour that offers both forest highways and wade gentle sections, as well as adrenalin pregnant, very fast trails. Especially the speed of the trails makes this sometimes very demanding. Each adrenaline junkie and Wade terrorist will find on this tour of his favorite titles. Insebsondere & nbsp; Fitness for the construction at the beginning of the season, this tour is absolutely ideal. If you want to expand even more into a trail-hugging tour, I recommend to take a detour to the Wolf waiting and Steep Wall on peat house and incorporate them in this order in the tour. & Nbsp;


http://www.gps-tour.info/en/tracks/detail.28884.html

Map/Elevation

Pictures


Download

Download the GPS file

Download the complete page